Playstation 5, Xbox Series X und S: Wie viel Strom die neuen Spielekonsolen verbrauchen

In den letzten Monaten haben mehr Menschen Ihre Leidenschaft an Videospielen entdeckt. Die Zeit, die vor dem Bildschirm verbracht wird, ist entsprechend gestiegen. Topprodukte.at hat die neue Konsolengeneration getestet: Wie wirken sich bessere Grafik, schnellere Ladezeiten und weitere Features auf den Stromverbrauch aus?

Sich die Zeit in den eigenen vier Wänden mit Videospielen zu vertreiben, gehört für viele Menschen zum Alltag. Umso ärgerlicher ist es für viele Gamer, dass Microsoft und Sony seit Monaten mit der Produktion ihrer neuen Spielekonsolen nicht nachkommen.

Die neue Playstation 5 (PS5) und die Xbox Series X und S sind seit dem letzten November zu haben. Nur mit einer Vorbestellung und wochenlanger Wartezeit ist es möglich eine neue Spielekonsole zu bekommen. Denn die hohe Nachfrage und geringe Stückzahlen der neuen Konsole führen zu einem Engpass. Wer dennoch eine ergattern konnte, darf sich über beeindruckende Grafik und hohe Rechenleistung freuen. Wie sich die neue Bildqualität auf den Stromverbrauch auswirkt, zeigt die Messung von topprodukte.at.

Kaufpreis: Microsofts Xbox Series X gibt es für 499 Euro und die leistungsschwächere Xbox Series S ohne Laufwerk für 299 Euro. Sony hat die Playstation 5 für 499,99 Euro und 399,99 Euro als Digital Edition ohne Blu-ray-Laufwerk im Angebot.

Beeindruckende Grafik, hoher Stromverbrauch

Die neue Generation der Konsolen legt im Gegensatz zu aktuellen Waschmaschinen, Kühlschränken und Geschirrspülern beim Stromverbrauch zu. Die verbauten leistungsstarken Prozessoren und Grafikchips sorgen hauptsächlich für den Anstieg. Zumindest gehen die neue Playstation und auch die neuen Geräte von Microsoft teilweise effizient mit der Energie um.

So kommt die PS5 im Standby-Modus nie über drei Watt. Ihre Vorgängerin, die Playstation 4, verbraucht im Ruhezustand hingegen bis zu 14 Watt. Die neuen Xboxen benötigen bis zu zehn Watt.

Playstation 5

0,2 bis 3 Watt

Xbox Series X

0,3 bis 10 Watt

Xbox Series S

0,3 bis 10 Watt

Leistungsaufnahme                                       

Die Spiele auf der PS5 benötigen durchschnittlich schon mal bis zu 210 Watt. Die Xbox Series X benötigt bei den gleichen Spielen rund 200 Watt. Mit nur 88 Watt hat die Xbox Series S die geringste Leistungsaufnahme, was der schwächeren Hardware geschuldet ist.

Stromverbrauch

Bei einer täglichen Spieldauer von zwei Stunden fallen bei der PS5 153 Kilowattstunden (kWh) jährlicher Stromverbrauch an, dahinter liegen mit 124 kWh die Xbox Series X und mit 64 kWh die Xbox Series S.

Playstation 5

153 kWh

Xbox Series X

146 kWh

Xbox Series S

64 kWh

Playstation 4

119 kWh

Xbox One

124 kWh

Berechnungsgrundlage für die Auswertung ist der durchschnittliche Stromverbrauch für Spiele, wie Marvel's Spider-Man: Miles Morales, Watch Dogs: Legion oder Demon's Souls. Dafür wurden eigene Messungen mit einer Stromzähl-Steckdose, die zwischen Steckdose und den Konsolen geschaltet wurde, durchgeführt, sowie auf Herstellerangaben zurückgegriffen.            

Betriebskosten

Bei einem durchschnittlichen Strompreis von rund 20 Cent pro kWh, fallen folgende Kosten an:

Playstation 5

30 Euro

Xbox Series X

24,8 Euro

Xbox Series S

12,8 Euro

Der Stromverbrauch von Fernseher oder Monitor ist in dieser Berechnung nicht berücksichtigt. Die PS5 und Xbox Series X sind optimal mit einem 4K-Fernseher oder –Monitor nutzbar.

Unser Top-Tipp: Die effizientesten am österreichischem Markt verfügbaren Fernseher und Monitore finden Sie auf topprodukte.at.

Alte Konsolen, niedrigerer Verbrauch

Die älteren Konsolen zeigen im Vergleich einen deutlich niedrigeren Stromverbrauch. So kommt die Playstation 4 Pro durchschnittlich auf 119 kWh und die Xbox One X auf 124 kWh. Die allererste Playstation aus dem Jahr 1994 verbrauchte bei einer täglichen Spieldauer von zwei Stunden übrigens nur 5,84 Kilowattstunden.

Die besonders beliebte Nintendo Switch kommt bei zwei Stunden täglicher Spielzeit nur auf knapp 11 kWh Stromverbrauch im Jahr.

 

Veröffentlicht am 26.05.2021