klimaaktiv Pakt: Großbetriebe mit großen Klimaschutzzielen

Erfolgskonzept "klimaaktiv Pakt" für österreichische Großbetriebe wird fortgeschrieben. Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind Mainstream-Themen geworden und stehen im Fokus – täglich, weltweit. Auch große Unternehmen sind gefordert, bewusst Anstrengungen und Aktivitäten im Bereich der Nachhaltigkeit und des Klimaschutzes zu setzen.

Mit dem klimaaktiv Pakt bietet das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) österreichischen Großbetrieben ein freiwilliges, glaubwürdiges und transparentes Bündnis für den Klimaschutz. Unter professioneller Begleitung durch die Expertinnen und Experten von klimaaktiv erarbeiten die Paktpartner individuelle Klimaschutzkonzepte und setzen diese auf betrieblicher Ebene um.

Das Paktziel: Reduktion der Treibhausgase um mindestens 50%

Durch die Teilnahme am klimaaktiv Pakt setzen sich nachhaltige Unternehmen das ehrgeizige Ziel, ihre Treibhausgase bis 2030 um mindestens 50% zu reduzieren (Basis 2005). Damit einher geht das klare Bekenntnis der Paktpartner, das nationale Klimaschutzziel (Treibhausgasreduktion von -36% bis 2030) nicht nur zu unterstützen, sondern sogar übertreffen zu wollen und so zu einem wesentlichen Träger der nationalen Energie- und Klimawende im Sinne der #mission2030 zu werden.

Zur Erreichung dieses ambitionierten Ziels setzt der klimaaktiv Pakt auf einen ganzheitlichen Ansatz. Nur durch ein breites Bündel an Maßnahmen in den Bereichen Energieeffizienz, Einsatz erneuerbarer Energieträger sowie Bewusstseinsbildung kann die geplante Treibhausgasreduktion auch tatsächlich umgesetzt werden.

Jetzt klimaaktiv Paktpartner werden

Eine Bewerbung ist ab sofort möglich. Alle Informationen finden dazu finden Sie hier.

Veröffentlicht am 09.03.2020