klimaaktiv mobil Fahrschule werden

Österreichs Fahrschulen haben die Möglichkeit, sich für Ihr besonderes Engagement für Klimaschutz als klimaaktiv mobil Fahrschule zertifizieren zu lassen.

In Kooperation mit dem Fachverband der Fahrschulen Österreichs wurde mit der klimaaktiv mobil Fahrschule für Pkw eine Auszeichnung geschaffen, die besonders engagierte Fahrschulen im Bereich Klimaschutz hervorhebt.

Fahrschulen die im Klimaschutz besonders aktiv sind und u.a. die spritsparende Fahrweise verstärkt in die Führerscheinausbildung integrieren, eine effiziente Fahrzeugflotte, auch mit alternativen Antrieben, betreiben und zur umweltschonenden An- und Abreise motivieren, können als klimaaktiv mobil Fahrschule ausgezeichnet und zertifiziert werden.

Ziel ist die nachhaltige Vermittlung und Umsetzung der spritsparenden Fahrweise im Wirkungsbereich der Fahrschule, um dadurch eine nachhaltige Reduktion der CO2-Emissionen bei der Nutzung von Pkw zu erreichen.

Um sich als klimaaktiv mobil Fahrschule zu qualifizieren, müssen bestimmte Kriterien erfüllt werden. Dazu gehört eine klimaschonende PKW-Flotte und es muss zumindest ein alternativ betriebenes Fahrzeug der Kategorie B (z.B. ein Elektroauto) betrieben werden. Weiters müssen mindestens zwei FahrschullehrerInnen zu zertifizierten Spritspar-TrainerInnen ausgebildet sein und das klimaaktiv mobil EcoDriving Programm besonders unterstützt werden.

Zertifizierte klimaaktiv mobil Fahrschulen werden durch das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus ausgezeichnet, erhalten eine Urkunde und können das klimaaktiv mobil Fahrschule Logo zur Öffentlichkeitsarbeit verwenden. Weiters erhalten die teilnehmenden Fahrschulen regelmäßig aktuelle Ausbildungsunterlagen zu den Themen Klimaschutz und Verkehr, Elektromobilität, uvm.
 

Veröffentlicht am 30.01.2019

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.