Radkompetenz Webinare werden zur Online-Akademie

Gemäß dem Motto der Plattform Radkompetenz Österreich „So geht Radverkehr!“ wurden die seit 2021 stattfindenden regelmäßigen Webinare auf Aktualität geprüft und übersichtlich in Form einer Online-Akademie aufbereitet. Insgesamt stehen nun 16 Stunden geballtes Wissen zum Thema Planung, Forschung, Daten, Kommunikation, Beschilderung, Produktion, Beratung und natürlich auch Förderungen zur Verfügung.

Als 2021 der jährlich von klimaaktiv mobil veranstaltete Radgipfel pandemiebedingt ausgefallen ist, sind die Radkompetenz-Mitglieder kurzerhand eingesprungen und haben niederschwelligen Ersatz auf die Beine gestellt: Ein eintägiges Online-Seminar am 12. April 2021. Die Themenwahl erstreckte sich vom Grundkurs Radverkehrsanlagen über zeitgemäßes Fahrradparken zu Förderinfos und geballtem Planungswissen: Was bedeutet sicheres Trennen oder konfliktarmes Mischen von Radverkehr, warum braucht es schon zu Beginn eine gute Netzplanung, was helfen Radverkehrsdaten, wie machen das eigentlich die Niederlande? Zahlreiche Radkompetenz-Mitglieder stellten dabei ihr Know-How zur Verfügung.

Nach dem großen Erfolg wurde bereits in dem darauffolgenden Herbst mit einer, noch immer andauernden, Serie von Webinaren begonnen. In den Folgejahren wurden neue Themen aufgenommen, besonders gefragte Themen wiederholt und vor allem wichtige Neuerungen erklärt, allem voran die Reform der RVS-Planungsrichtlinien für den Radverkehr. Aus allen Webinaraufzeichnungen wurden nun die aktuell gebliebenen oder zeitlosen Vorträge ausgewählt und übersichtlich als Radkompetenz-Akademie online gestellt. Neue Webinare werden laufend ergänzt, können aber auch live miterlebt werden, wie z.B. am 14.11. zum Doppeltermin Radfahren im Umfeld von Schulen.

Die 16 Themen die bereits online sind reichen von Netzplanung für den Radverkehr, RVS-Richtlinien, Fahrradparken, Beschilderung, über Kommunikation und Bewusstseinsbildung, das Jobrad-Modell, sowie Transportradsharing. Nutzen auch Sie die Chance und bilden sich kostenfrei weiter! Wenn es dann um die Umsetzung in Ihrer Gemeinde geht, steht in das klimaaktiv mobil Programm „Mobilitätsmanagement für Städte, Gemeinden und Regionen“ kostenlos beratend zur Seite und hilft Ihnen darüber hinaus auch attraktive Förderungen abzuholen.

Veröffentlicht am 18.10.2023

Kontakt

klimaaktiv mobil – Mobilitätsmanagement für Städte, Gemeinden und Regionen komobile - Herry Consult
Helmut Koch, Raphael Glück, Katharina Zauner-Levine, Daniela Hirländer
t: +43 (0)7612 70 911 13

komobile GmbH - Standort Gmunden
A-4810 Gmunden, Kirchengasse 3
Webseite