Molzbachhof

4 Sterne Hotel
Kirchberg am Wechsel/Niederösterreich

 

Der respektvolle Umgang mit der Natur wurde den Betreibern in die Wiege gelegt – das lassen sie ihren Gäste gerne spüren, die ja wegen der schönen Natur zu ihnen kommen. Das verbindet sie zu einer größeren Familie, die Wellness anders buchstabiert, die den Genuss mit allen Sinnen sucht, die Bienen summen hört und sich die Erholung von der Waldluft würzen lässt.

Der neue Zubau des Molzbachhofs ist ein Holzhotel in absoluter Ruhelage bei dem gänzlich auf schädliche Bauchemie verzichtet wurde und dadurch für besonders tiefen und erholsamen Schlaf sorgt. Die 54 Gästezimmer bieten jegliche Ausstattung für einen entspannenden und erholsamen Urlaub.

Beschreibung des Klimaschutz- und Nachhaltigkeitskonzepts

Als Naturhotel sieht sich der Molzbachhof in der Pflicht, einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen. Angefangen vom Anbau der eigenen Kräuter und Gemüsesorten, über die eigene Energiezentrale bis hin zum neuen Holzzubau. Alles ist im Einklang mit unserer Natur. Durch den Kauf bei regionalen Lieferanten kann der Betrieb viele Anfahrtswege sparen. Der Garten wird ohne jegliche Chemie gepflegt und auch der Badeteich reinigt sich nur durch die Pflanzenwelt.

Maßnahmen

Bauliche Maßnahmen

  • Errichtung des Zubaus in Holz100-Bauweise (35 cm dick), 4 cm Dämmung mit Holzwolle
  • Einzigartiges Wohnfühlklima, da nur reines Holz ohne Bauchemie verwendet wurde.

Energieversorgung

  • Eigenes Energiezentrum, das Ökstrom und Fernwärme aus dem Reichtum der Wälder um Kirchberg gewinnt. (2 Blockheizkraftwerke). Das Holz wird zu naturbelassenen Hackschnitzeln und schließlich zu Holzgas verarbeitet. Das Gas betreibt Generatoren, die wiederum ÖKO-Strom erzeugen. Die Abwärme heizt als Fernwärme nicht nur das eigene Haus, sondern auch die Schule in Sachsenbrunn. Zur Abdeckung der Spitzen wurde ein Hackgutkessel installiert.

Effizienzmaßnahmen im Betrieb

  • Einsatz von LED-Beleuchtung und Bewegungsmeldern
  • Erneuerung der Kühlhäuser

Lebensmittelverwendung

  • Einkauf am Großgrünmarkt (keine kleinen Plastikverpackungen)
  • Verwendung von regionalen Lebensmitteln

Mobilität

  • Gratis Abholung vom Bahnhof, um die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln interessant zu machen
  • Verleih von E-Bikes

 

Veröffentlicht am 14.05.2019

Kontakt

Molzbachhof Webseite