Holzhotel Fortsthofalm

Leogang/Salzburg

Das Holzhotel Forsthofalm ist mehr als ein Wellnesshotel in den Bergen. Hier finden die Gäste eine spannende Lebenswelt auf 1.050m Seehöhe mitten in den Alpen. Sei es im Frühjahr, im Sommer, im Herbst oder im Winter - das Lifestyle Hotel bietet an 365 Tagen im Jahr ein Natur- und Wellnessschauspiel. Wilder Luxus, Individualität und Freiheit auf der Alm erfahren die Gäste im SPAnorama bei einer mit Almkräutern verfeinerten Behandlung oder beim Yoga, im SKY SPA oder im warmen rooftop pool mit 360 Grad Bergpanoramarundblick.

Aus Mondholz erbaute Zimmer und Suiten überzeugen mit Zirbenduft und Romantik. Kulinarische Grenzen gibt es bei der Auswahl von Steak, Fisch- oder Veganen Gerichten am Holzkohlegrill keine. Man genießt diese im Designhotel in Leogang im Restaurant KUKKA bei einer knisternden Atmosphäre mit Kerzenlicht und offenem Kaminfeuer.

Beschreibung des Klimaschutz- und Nachhaltigkeitskonzepts

Das Holzhotel Forsthofalm überzeugt durch die Bauweise mit natürlichen, nachhaltigen Materialien, einem eigenen Wasser-, Energie-, Müll- und Technikkonzept. Der Mensch, die MitarbeiterInnen und Gäste stehen im Mittelpunkt.

Aufgrund des Mottos „Natur ist Freiheit“ wurde auch beim Bau des Holzhotel Forsthofalm auf eine puristisch sehr umweltfreundliche Bauweise geachtet. Das Europäische Ecolabel & österreichische Umweltzeichen ist ein Garant für einen erholsamen und gesunden Urlaub in der Natur. Als Green Lifestyle Hotel Österreich entstand ein Passivbau mit zu 75 % Energieeinsparung. Holz ist ein natürlicher Baustoff, der nachwächst und dabei CO2 bindet. Eine einzigartige Wohnatmosphäre durch die natürlichen Materialien ist spürbar und das Hotel darf in Würde altern und ist zu 100 % recyclebar.

Maßnahmen

Bauliche Maßnahmen

  • Passivhausbauweise
  • Einsatz ökologischer Materialien

Energieversorgung

  • Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
  • Pelletskessel
  • Unterstützung durch eine Thermische Solaranlage

Effizienzmaßnahmen im Betrieb

Im Rahmen des Umweltzeichens wurde ein neues Wasserverbrauchs- und Müllkonzept erstellt. Folgende Effizienzmaßnahmen werden ebenfalls umgesetzt.

  • Regelmäßige Kontrolle der Kühlraumtemperatur
  • Regelmäßige Überprüfung der Kühlraumdichtungen
  • Bewegungs- und Präsenzsensoren
  • Vernetzung der Beleuchtung mit anderen Systemen wie Gebäudemanagement, Verschattung etc.
  • Regelmäßige Aufzeichnung, Kontrolle und Analyse des Energieverbrauchs
  • Einbindung der MitarbeiterInnen und Gäste
  • Spitzenlastmanagement
  • Verwendung eines umweltfreundlichen, natürlichen Kühlmittels mit einem GWP ≤ 3
  • Automatische Innenraumtemperaturregelung
  • Anwesenheitserkennung mittels Kartensystem oder Kontakt an der Türaußenverriegelung
  • Regelmäßige Überprüfung der Regelung einzelner Anlagen (Heizung, Lüftung, Kühlung etc.)
  • Küchengeräte entsprechen mindestens der Energieeffizienzklasse A+++, A++ oder A+
  • TV-Geräte entsprechen mindestens der Energieeffizienzklasse A+++, A++ oder A+
  • Ökologische Reinigungsmittel, recyclebares Toilettenpapier etc.

Mobilität

  • Shuttle Service mit E-Auto
  • Betriebsfahrten mit E-Auto

Regionalität und Lebensmittelverwendung

Bitte beschreiben sie hier Ihre Bemühungen regionale (Bio-)Produkte zu verwenden und regionale Unternehmen zu unterstützen.

  • Das Holzhotel bezieht seine Lebensmittel zu 70% aus regionalen Lieferanten. Unsere Produkte haben einen Bioanteil von über 70% .

Ergebnisse

  • Die Passivbauweise erspart ca. 75 % der Energiekosten und leistet somit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.
  • Auch das eigene Wasserkonzept spart Kosten und schont die Natur. 40% Ersparnis beim Wasserverbrauch und bei der Energie zeichnet das Holzhotel aus.
Veröffentlicht am 03.04.2020

Kontakt

Holzhotel Forsthofalm Webseite