AGENDA 2030: klimaaktiv unterstützt die Erreichung der Sustainability Development Goals

klimaaktiv unterstützt die Erreichung von mehreren der weltweit definierten Sustainable Development Goals (SDGs) der Agenda 2030 der Vereinten Nationen. Lesen Sie hier, welche Maßnahmen konkret zur Umsetzung beitragen.

klimaaktiv ist Teil einer weltweiten Bewegung, die ein gutes Leben für alle zum Ziel hat. Beim Gipfeltreffen der Vereinten Nationen 2015 wurde die „Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ beschlossen. Alle 193 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen verpflichten sich, auf die Umsetzung der Agenda 2030 („Sustainable Development Goals“) auf nationaler, regionaler und internationaler Ebene bis zum Jahr 2030 hinzuarbeiten.

klimaaktiv unterstützt die Erreichung von mehreren der 17 weltweit definierten Ziele.

Hier nur einige Beispiele, wie klimaaktiv die UN-Agenda 2030 mitträgt:

SDG 4: Hochwertige Bildung

Qualifizierte Fachkräfte bringen die Energiewende in Schwung. Die klimaaktiv Bildungskoordination sorgt gemeinsam mit Bildungsanbietern für die dafür notwendigen Weiterbildungsangebote. So werden mit aktuellem Wissen neue Kompetenzen aufgebaut.

Ziel ist durch die Qualifizierung von Fachkräften die Markttransformation zu einem klimafreundlichen Energiesystem voranzutreiben.

Weil Bildung neue Chancen eröffnet!

 

SDG 7: Bezahlbare und saubere Energie

Alle Aktivitäten von klimaaktiv sind darauf ausgerichtet, saubere Energie für alle zu ermöglichen, ob im klimaaktiv Gebäudestandard, ob Energiesparen im Betrieb oder Haushalt, ob Forcierung der erneuerbaren Energie oder der sanften Mobilität, überall unterstützt klimaaktiv den Weg in eine fossilfreie Gesellschaft. Durch Standards, Bewusstseinsbildung, Information, Beratung und Weiterbildung setzt klimaaktiv Anreize und Marktimpulse zum Einsatz Erneuerbarer Energieträger und für Energieeffizienzmaßnahmen.

Weil erneuerbare Energie genial ist!

 

SDG 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden

klimaaktiv unterstützt Städte und Gemeinden auf dem Weg in eine fossilfreie Gesellschaft durch Werkzeuge wie den Gebäudestandard, die Siedlungsbewertung, etc. sowie durch Beratungen z.B. zu Mobilitätskonzepten. Gemeinsam mit den Bundesländern trägt klimaaktiv das e5 Programm für energieeffiziente Gemeinden. Diese Energievorreitergemeinden integrieren die Energiepolitik in alle Facetten der Gemeindepolitik.

Weil Städte und Gemeinden handlungsfähig sind!

Mehr zum Thema: e5 - Das Programm für energieeffiziente Gemeinden und Innovative klimafreundliche Mobilität für Städte und Gemeinden

 

SDG12: Nachhaltiger Konsum und nachhaltige Produktion

klimaaktiv macht Energiesparen einfach. topprodukte.at ist die zentrale österreichische Informationsplattform für energieeffiziente Produkte und deren Nutzung. Mit Informationen zum Reuse und Recycling und dem Reparaturratgeber wird auch die Nachhaltigkeit verbessert.

Ökologisch, ökonomisch und erfolgreich. In der Steigerung der Energieeffizienz liegt für jedes Unternehmen bares Geld. Professionell umgesetzte Energieeffizienzmaßnahmen reduzieren aber nicht nur Kosten, sie leisten auch einen wertvollen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz. Gemeinsam mit den Bundesländern und in guter Abstimmung mit den Förderungen stärkt klimaaktiv das Beratungsnetzwerk durch technische Leitfäden, Beratungswerkzeuge, Schulungen, Auszeichnung von guten Beispielen und durch ein großes Partnernetzwerk.

Weil Verschwendung uncool ist!

 

SDG13: Maßnahmen zum Klimaschutz

Alle Aktivitäten von klimaaktiv sind auf dieses Ziel hin ausgerichtet. klimaaktiv aktiviert, gibt Orientierung, sorgt für green skills, unterstützt, berät und ermöglicht es allen, klimafreundliche Entscheidungen zu treffen.

Gemeinsam mit einem Netzwerk aus einigen tausend Partnern arbeitet klimaaktiv erfolgreich für den Klimaschutz. klimaaktiv bietet vielfältige Möglichkeiten, am Schutz unserer Zivilisation mitzuwirken - von der kleinen Maßnahme bis zur langfristigen Kooperation, von der Aus- und Weiterbildung bis zur Umsetzung von Klimaschutzprojekten. klimaaktiv Partner bringen ihr Wissen ein, tragen das Wissen weiter und entwickeln gemeinsam neue Lösungen.

Weil wir eine menschentaugliche Welt erhalten wollen!

Weil wir gemeinsam stark sind!

Veröffentlicht am 21.02.2019

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.