Nominierte für Lebenszyklus-Award 2016 stehen fest

Der Preis zeichnet erstmals Prozess-, Kultur- und Organisationsqualität bei der Planung, Errichtung, Finanzierung und Bewirtschaftung von Gebäuden aus. Unter den sieben nominierten Projekten sind vier klimaaktiv Gold Projekte.

Erstmals im deutschsprachigen Raum zeichnet der von der IG Lebenszyklus Bau ausgeschriebene Preis eine hohe Organisations-, Kultur und Prozessqualität bei der Planung, Errichtung, Finanzierung und Bewirtschaftung von Gebäuden aus. Die nun nominierten Projekte treten am 28. September 2016 vor der hochkarätig besetzten Jury an, um sich schließlich für den Lebenszyklus-Award zu qualifizieren. Eines dieser Projekte wird auch mit dem Special Award für "kommunales Engagement" – Projekte, die besonderen Mehrwert für Gemeinden aufweisen – ausgezeichnet:

Folgende Projekte wurden für den Lebenszyklus-Award 2016 nominiert (alphabet. Reihenfolge):

  1. Büro- und Verwaltungsgebäude des BBRZ, Linz (OÖ) (Revitalisierung)
  2. Wohnhausanlage e80^3 - Johann-Böhmstrasse, Kapfenberg (STMK) (Revitalisierung) (klimaaktiv Gold Projekt)
  3. Firmenzentrale Garant.Haus, Pöchlarn (NÖ) (Neubau)

  4. Firmenzentrale Plus Energiegebäude Windkraft Simonsfeld, Ernstbrunn (NÖ) (Neubau) (klimaaktiv Gold Projekt)
  5. Lagerhalle Schachinger Logistik Leuchtturm 1, Hörsching (OÖ) (Neubau) (klimaaktiv Gold Projekt)
  6. Volksschule Mariagrün, Graz (STMK) (Neubau)
 (klimaaktiv Gold Projekt)
  7. Wohnprojekt Wien (Neubau) 

Mehr Informationen zum Lebenszyklus-Award und zu den einzelnen, nominierten Projekte finden Sie unter http://www.ig-lebenszyklus.at/lebenszyklus-award.html

Der klimaaktiv Gebäudestandard gilt österreichweit als Qualitätszeichen nachhaltiger Gebäude mit besonderem Fokus auf Klimaschutz und Energiesparen.Mit über 400 Gebäuden ist klimaaktiv das erfolgreichste Gütelabel im nachhaltigen Bauen – auch was den sorgsamen Umgang mit Kosten betrifft: Die strengen Kriterien ziehen im Sinne der Nachhaltigkeit die Lebenszykluskosten im Vergleich zu den reinen Errichtungskosten in Betracht. Entscheidend für die Wirtschaftlichkeit eines Gebäudes ist schließlich die gesamte Lebensdauer.

Alle klimaaktiv Gebäude finden Sie in der klimaaktiv Gebäudedatenbank.

Die IG Lebenszyklus Bau ist seit 2015 klimaaktiv Programmpartner.

Veröffentlicht am 04.08.2016