klimaaktiv wirkt

Wie nimmt die österreichische Bevölkerung die Marke klimaaktiv wahr? Diese Frage stellen wir jährlich an Österreicherinnen und Österreicher - hier die Ergebnisse.

Im Zeitraum 16. bis 23. November 2017 wurde von Integral im Auftrag von klimaaktiv eine Online-Befragung durchgeführt (Stichprobengröße 1.014 Personen). Zusammengefasst lassen sich folgende Aussagen treffen:

  • 4 von 10 ÖsterreicherInnen kennen die Marke klimaaktiv. Der Bekanntheitsgrad bleibt also auf hohem Niveau. Bei den 30 bis 39 jährigen sind es sogar mehr als die Hälfte.
  • Die Bekanntheit des Österreichischen Klimaschutzpreises ist leicht gestiegen und liegt bei 61% (56% im Vorjahr).
  • Die Marke klimaaktiv hat hervorragende Imagewerte: Die Eigenschaften wichtig, ökologisch, spricht mich positiv an und kompetent werden am höchsten bewertet.
  • Das Internet gewinnt als Informationsquelle zum Thema Energiesparen und Klimaschutz immer mehr an Bedeutung. Mittlerweile informieren sich 77% (74% im Vorjahr) der Bevölkerung online. Nach wie die beliebtesten Quellen der Recherche sind orf.at (50%) und klimaaktiv.at (35%). Etwa ein Fünftel der Befragten informiert sich auf youtube und Facebook. Genannt werden von den Befragten weiters Google, Energieversorger, Printmedien, Umweltberatungsseiten, Greenpeace etc.
  • Gegenüber dem Vorjahr verringert sich das Interesse an Stromspartipps (40 statt 47%). Auf gleichem Niveau stehen der Wissensdurst über klimafreundliche Mobilität und Förderungen (40%), knapp gefolgt vom Einsatz nachwachsender Rohstoffe und dem Ersatz für fossile Brennstoffe / neue Heiztechnologien (38%).
  • topprodukte.at ist bei rund 9% der ÖsterreicherInnen bekannt, rund die Hälfte davon lassen sich bei der Kaufentscheidung beeinflussen.
  • 8 von 10 ÖsterreicherInnen sind der Meinung, dass in Österreich nicht genug für den Klimaschutz getan wird.
Veröffentlicht am 19.12.2017