ECOMM 2021 - European Conference on Mobility Management (Online)

Die ECOMM (European Conference on Mobility Management) ist eine jährliche international ausgerichtete Veranstaltung zum Thema Mobilitätsmanagement. Initiiert wird die Veranstaltung durch EPOMM, die European Platform on Mobility Management. Neben Good-practice-sharing und Wissenstransfer steht auch die Vernetzung von zahlreichen Organisationen und Initiativen im Mittelpunkt. Die ECOMM findet heuer bereits zum 23. Mal statt, pandemiebedingt wie schon im Vorjahr als zweitägiges Online-Event. Die Teilnahme ist kostenlos!

Unter dem Motto "Beginning a new era – Accelerating shifting to sustainable mobility" ("Beginn einer neuen Ära –- Beschleunigung der Wende zur nachhaltigen Mobilität") lädt die ECOMM 2021 ein, sich mit den vielfältigen Möglichkeiten für ein Mobilitätsmanagement von Morgen zu beschäftigen. 63 Vortragende aus 17 Ländern präsentieren und diskutieren die neuesten Entwicklungen und Herausforderungen im Mobilitätsmanagement und legen besonderen Fokus auf die Effekte der COVID19-Pandemie, die weitreichende Folgen für die Mobilität auf der ganzen Welt hat. Beteiligen Sie sich und diskutieren Sie mit: ECOMM 2021.

Konferenzthemen

  • Beginning a new era – Accelerating shifting to Sustainable Mobility
  • Mobility Avoidance: A New Mobility rebuilt from the Ground Zero
  • Resilient Territories – Speeding the Implementation of new Decisions
  • Mobility Management Policies to promote Universal Access
  • Tomorrow's Mobility Perspectives

Vorträge (Auswahl)

  • Beginning a New Era with the reactivation of railway tracks. Is this a recipe for success in sustainable mobility? (Bernd Buthe, BBSR)
  • Is COVID-19 a game-changer for active mobility? Data analysis and policy responses from Hungary (Noémi Szabó, Antal Gertheis, Mobilissimus Ltd.)
  • Something has to happen before something happens! Potentials & effects of virtual mobility to reduce GHG emissions (Willy Raimund, Holger Heinfellner, Umweltbundesamt Österreich)
  • PING if you care! Changing cycling policy at the push of a button (Jan Christiaens, Mobiel 21)
  • Innovating Mobility through Linking of Services (Daniela Gamper, AustriaTech)
  • Assessing the Impacts of Autonomous Vehicles for Integrated Spatial Planning (Laura Babío, POLIS, Leen De Paepe, University of Ghent)

Registrierungen sind offen.

Kurzinformation zu dieser Veranstaltung

Datum
24.11.2021 09:00 - 25.11.2021 18:00
Ort
Online
Region
International
Art der Veranstaltung
Tagung
Eintritt
kostenfrei
Anmeldeinformationen

ecomm2021.com/

Organisator

EPOMM - European Platform on Mobility Management