qm heizwerke Fachtagung: Diversifizierung der Nah- und Fernwärmeversorgung

Die diesjährige qm heizwerke Fachtagung zum Thema "Diversifizierung der Nah- und Fernwärmeversorgung" berichtet am 08. Juni 2018 in Leoben von Praxisbeispielen, innovativen Lösungsansätzen und Neuigkeiten zu BIG-SOLAR-Konzepten und alternativen Energiequellen für Nahwärmenetze.

In Hinblick auf eine CO2-Reduktion und den ressourcenschonenden Einsatz von Energieträgern ist eine Diversifizierung der Wärmebereitstellung, d.h. die bestmögliche Nutzung regional verfügbarer und nachhaltiger Wärmequellen, notwendig. Die mehr als 2.000 Biomasse- Nah- und Fernwärmeanlagen in Österreich haben maßgeblich dazu beigetragen die Energiewende im Fernwärmebereich voranzutreiben. Diese Anlagen sind jetzt, ähnlich wie auch große städtische Wärmenetze, eine wertvolle Infrastruktur als Ausgangspunkt zur Erschließung weiterer erneuerbarer und regionaler Wärmequellen.

Im Rahmen der Tagung werden aktuelle Praxisbeispiele, innovative Lösungsansätze und Neuigkeiten zu alternativen bzw. ergänzenden Wärmequellen wie Abwärme, Abwasserwärme, Umgebungswärme oder BIG-SOLAR-Konzepten vorgestellt. Zudem werden Großspeicherkonzepte für eine zielführende Einbindung alternativer Wärmequellen behandelt. Dazu haben wir auch Referenten aus Dänemark und Deutschland gewinnen können.

Das Detailprogramm der Veranstaltung wird in Kürze veröffentlicht.

Kurzinformation zu dieser Veranstaltung

Datum
08.06.2018
Ort
Leoben
Region
Oberösterreich
Art der Veranstaltung
Tagung
Eintritt
Teilnahmegebühr: € 90 inkl. USt. In der Teilnahmegebühr sind Mittagessen, Getränke und Imbisse enthalten. Mitgliedern von AEE wird eine reduzierte Teilnahmegebühr von € 75 inkl. USt. verrechnet.
Anmeldeinformationen

Voranmeldungen sind bereits möglich. Bei Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an seminare-aeeintec@aee.at.

Organisator

Programmmanagement qm heizwerke
AEE - Institut für Nachhaltige Technologie
Feldgasse 19, 8200 Gleisdorf