Klimaschutz im Netz: Wie gehen wir mit Desinformation um?

Fake-News, Halbwahrheiten, Verschwörungstheorien: Rund um die Klimakrise gestaltet sich der Diskurs auf sozialen Medien oft als herausfordernd. Aber wie reagieren wir wirkungsvoll auf Desinformation?

Dieses klimaaktiv Webinar soll Organisationen, Initiativen, Unternehmen und Privatpersonen dabei unterstützen, ihre Kommunikation rund um Klimakrise und Klimaschutz auch in einem schwierigen Umfeld zu meistern. Die Autorin und Journalistin Ingrid Brodnig erklärt Strategien für eine kluge Diskussionsführung und gibt Tipps, die auch im emotionalisierten Meinungsaustausch wirken. Brodnig ist eine der profiliertesten Expertinnen im deutschsprachigen Raum, rund um Polarisierung und Desinformation im digitalen Raum. Zuletzt erschien ihr Buch „Einspruch! Verschwörungsmythen und Fake News kontern – in der Familie, im Freundeskreis und online“.

Einleitende Worte: Jürgen Schneider (Leiter der Sektion „Klima und Energie“, BMK)

Vortrag: Ingrid Brodnig

Anschließende Diskussion

Kurzinformation zu dieser Veranstaltung

Datum
09.11.2021 10:00 - 11:30
Ort
online
Region
International
Art der Veranstaltung
Infoveranstaltung
Anmeldeinformationen

Anmeldung über diesen Link

Organisator

Österreichische Energieagentur
Julian Schmid
Tel: 01 5861524-0
Mariahilferstraße 136, 1150 Wien
www.energyagency.at