Podcast-Serie zum klimaaktiv pakt2020 - Folge 2

Im zweiten Teil der Podcast-Serie über den klimaaktiv pakt2020 kommen einige unserer Paktpartner zu Wort und berichten über Maßnahmen und Herausforderungen.

Projektleiter Georg Trnka (Österreichische Energieagentur) beantwortet in der aktuellen Petajoule-Ausgabe Detailfragen zum klimaaktiv pakt2020: worum handelt es sich bei Systemgrenzen, welche Baselines wurden festgelegt, wie läuft das Monitoring ab und welche Rolle spielen Klimaschutzkonzepte.

Außerdem berichten einige unserer Paktpartner über ihre Erfahrungen mit dem Pakt und die Maßnahmen, die sie in ihren Unternehmen gesetzt haben.

S02E02 | klimaaktiv pakt2020 Ausgabe 2: Die Details

Der klimaaktiv pakt2020 ist Österreichs Klimapakt für Großbetriebe. Als Vorreiter des betrieblichen Klimaschutzes haben sich die zwölf Paktpartner - Bank Austria, BUWOG Group, Canon Austria, Caritas Salzburg, Danone, Greiner Packaging Austria, hali büromöbel, Hoval, McDonald’s Österreich, Ölz Meisterbäcker, REWE International AG und Vöslauer Mineralwasser GmbH - freiwillig, aber verbindlich, dazu verpflichtet die österreichischen Klimaziele bis zum Jahr 2020 zu erreichen.

Petajoule - der Podcast der Österreichischen Energieagentur

Petajoule ist der erste österreichische Podcast zum Thema Energie. Expertinnen und Experten der Österreichischen Energieagentur beantworten die Fragen der Energiezukunft, in vielen Episoden kommen auch Gäste zu Wort. Es geht dabei um Themen, die die österreichische Energiewelt bewegen: Die Umstellung auf erneuerbare Energiequellen, Energieeffizienz und Senkung des Energieverbrauchs, Gebäudesanierungen, saubere Mobilität, nachhaltiges Heizen und vieles mehr. Als roter Faden zieht sich die „missionzero“ durch die meisten Beiträge – die Umsetzung von Maßnahmen, durch die langfristig eine fossilfreie Zukunft erreicht werden kann.

Petajoule kann auf der Website der Österreichischen Energieagentur, mit iTunesApple PodcastsSpotifyGoogle Podcastpodigee sowie allen Podcast Apps (z.B. Castbox) kostenlos gehört werden.

Veröffentlicht am 17.04.2020