klimaaktiv beim großen Reformationsfest der evangelischen Kirchen

Die evangelische Kirche A.B. und klimaaktiv stellten ihre gemeinsamen Aktivitäten vor. Eine klimaaktiv-Kinderstation lud zum Mitmachen und Experimentieren ein.

Mehrere Tausend Menschen aus ganz Österreich haben am Wiener Rathausplatz 500 Jahre Reformation gefeiert. Das Fest am 30. September bildete den Höhepunkt der gesamtösterreichischen Feiern zum Reformationsjubiläum. Auch klimaktiv war mit einer Kinderstation vertreten. Hunderte Kinder und Erwachsene näherten sich so auf spielerische Weise den Themen Energie und klimaschonende Mobilität. Die Station wurde von topprodukte.at und klimaaktiv mobil gestaltet und betreut.

Im Umweltzelt wurde die Partnerschaft der evangelischen Kirche A.B. mit klimaaktiv vorgestellt. Interessierte BesucherInnen konnten sich direkt über die Angebote von klimaaktiv informieren.

Die evangelische Kirche A.B. ist seit mittlerweile zwei Jahren aktive Partnerin im klimaaktiv Netzwerk. Die Unterstützung von Klimaschutzmaßnahmen in den evangelischen Pfarrgemeinden steht im Mittelpunkt der Zusammenarbeit. Dafür wurden Energieverbräuche erfasst und umgesetzte Maßnahmen dokumentiert. Zusammen mit der Österreichische Energieagentur wurden im Projekt „Energieeffizienz“ Maßnahmenvorschläge erarbeitet. Ausführliche Informationen zum Projekt und den gemeinsamen Aktivitäten gibt es auf der Webseite des Vereins Wirtschaft im Dienst des Lebens.

Veröffentlicht am 07.10.2017