Newsletter im Browser anzeigen

 

22.02.2021

Erneuerbare Wärme News Nr. 1/2021

 
Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser!

Vor wenigen Tagen wurden die Förderprogramme „Raus aus Öl und Gas“, sowie „Sanierungsoffensive“ 2021/2022 gestartet. Das Bundesministerium für Klimaschutz stellt dafür in den nächsten beiden Jahren 650 Millionen Euro an Fördermitteln zur Verfügung. Allein für den Heizkesseltausch sind 400 Millionen Euro reserviert. Mit diesen finanziellen Mitteln können rund 80.000 fossile Heizungsanlagen auf Fern-/Nahwärme oder erneuerbare Energie umgestellt werden, wodurch eine CO2-Reduktion von rund 250.000 Tonnen pro Jahr erzielt wird.
Zusätzlich zur Bundesförderung unterstützen auch die Länder und zum Teil die Gemeinden den Umstieg auf Erneuerbare, wodurch nicht rückzahlbare Zuschüsse von bis zu 12.500 Euro pro Heizungsanlage möglich sind.

Unser Rat, beginnen Sie bereits jetzt mit der Planung und Angebotseinholung, damit Ihr erneuerbares Heizungssystem heuer installiert werden kann. Der „Flaschenhals“ könnte die Auslastung der Installationsbetriebe werden, denn die Anzahl der jährlich installierten Heizungsanlagen wird durch den „Raus aus Öl und Gas“ Bonus nahezu verdoppelt.
 

Viel Erfolg beim Heizungsumstieg wünscht Ihnen
Ihr Team von klimaaktiv Erneuerbare Wärme

 
 

Erstmals kann im Rahmen der Förderaktion "Raus aus Öl und Gas" auch mit dem klimaaktiv Heizungs-Check oder einem (Gesamt-)Sanierungskonzept der Nachweis einer kompetenten und qualitativ hochwertigen Energieberatung erbracht werden. Die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen haben wir in einem eigenen Artikel für Sie zusammengefasst.

» Erfahren Sie mehr
 

Mit den klimaaktiv Wegweisern unterstützen wir Kundinnen und Kunden, aber auch planende und installierende Fachpersonen auf dem Weg zur guten Installation von haustechnischen Anlagen.
Der klimaaktiv Wegweiser Wärmepumpe wurde nun überarbeitet, dem Stand der Technik angepasst und steht Ihnen zum Download zur Verfügung .

» Erfahren Sie mehr
 

Bei einem bundesländerübergreifenden Webinar zum Thema Lüftungsanlagen mit Schwerpunkt Lüftung in Schulen haben Experteninnen und Experten anhand umgesetzter Praxisbeispiele und Feldtests veranschaulicht, dass die Schadstoff- und Virenlast durch Lüftungsanlagen beträchtlich (bis zum 11-fachen) reduziert werden kann.

» Erfahren Sie mehr
 
WEITERE THEMEN
 
VERANSTALTUNGEN
 
25
FEB
11
MÄR