Laufräder für den Betriebskinderkarten

Das interne Mobilitätsmanagement im BMLFUW beginnt schon bei den Kleinsten. Dazu wurden nun dem Betriebskindergarten im BMLFUW Laufräder überreicht.

Laufräder eignen sich als ideale Vorbereitung auf das Fahrradfahren, denn sie schulen Gleichgewicht, Raumgefühl und Reaktionsfähigkeit. Sie haben keine Pedale, sondern werden direkt mit den Füßen angetrieben. Der Sattel sollte so eingestellt werden, dass das Kind mit den ganzen Sohlen beider Füße auf dem Boden stehen kann.

Auch im Betriebskindergarten des BMLFUW sind Laufräder Teil des Alltags: In Vertretung von HBM Rupprechter, übergab DI Petra Völkl im Rahmen des EMAS- & klimaaktiv-Mobilitätsschwerpunkts drei WOOM-Laufräder an den Betriebskindergarten in der Hinteren Zollamtsstraße.

Mit dabei waren :

  • Die Kindergartenkinder, darunter Charlotte, Isabel und Anisa, die ersten drei Laufradtesterinnen
  • Oliver Bittner, wirtschaftliche Assistenz der Geschäftsführung von KIWI (Kinder in Wien)
  • Martina Haberler, Leiterin des Kindergartenstandorts
  • Mag. Markus Hafner-Auinger MA, Geschäftsführer Klimabündnis Österreich
  • Verena Haslinger, Pädagogin
  • Mag. Marion Kaar, Klimabündnis - Bildungsprojekte Schulen und Kindergärten
  • Valerie Ndiaye-Vidic, Pädagogin
  • Mag. Michael Praschl, klimaaktiv mobil im BMLFUW, mipra
  • DI Petra Völkl, BMLFUW, Abteilung I/5, Mobilität
  • Mag. Mathieu Völker, Öffentlichkeitsarbeit KIWI

Zweck der Übergabe der Laufräder ist einerseits natürlich der Spaß, den die Kinder damit haben, andererseits aber auch die frühe Gewöhnung der Heranwachsenden an das klimafreundliche und gesundheitsfördernde Radfahren.

Link zum klimaaktiv mobil Programm: Mobilitätsmanagement für Kinder, Eltern und Schulen.

Veröffentlicht am 27.06.2017