Input: Aktionsprogramm Radfahren für Kinder

Warum können mache Kinder besser Radfahren als andere Kinder? Welche Unterstützung braucht es, um mehr Kinder auf das Fahrrad zu bringen? Wie können Eltern ihre Kinder beim Ausbau ihrer motorischen Fähigkeiten helfen? Das Aktionsprogramm Radfahren für Kinder will auf die besonderen Bedürfnisse von Kindern für das Radfahren eingehen und Maßnahmen zusammenstellen, die Kinder in der Ausübung ihres natürlichen Bewegungsdrangs unterstützen.

Das Regierungsprogramm 2020-2024 sieht die Erstellung eines Aktionsprogramms Radfahren für Kinder vor. Radfahrende Kinder haben in der Regel speziellere Bedürfnisse als erwachsene Radfahrerinnen und Radfahrer. Das Aktionsprogramm Radfahren für Kinder möchte auf diese Bedürfnisse eingehen und somit die Radfahrenden von morgen schon heute ausbilden.

klimaaktiv mobil lädt dazu alle Pädagoginnen und Pädagogen, alle Erziehungsberechtigten und Personen aus dem Bildungsbereich ein, Maßnahmen für das Aktionsprogramm Radfahren für Kinder vorzuschlagen, zu berichten was in der Praxis benötigt wird und wie Kinder idealerweise unterstützt werden können ihre Radfahr-Kompetenz aufzubauen.

Maßnahmenvorschläge können gerne an bettina.reidlinger@energyagency.at übermittelt werden.

Veröffentlicht am 24.06.2021

Kontakt

Bettina Reidlinger, MA Österreichische Energieagentur
+43 1 5861524 - 205
Webseite