Das waren die Urban Mobility Days 2023

Die Urban Mobility Days fanden im Oktober 2023 im Rahmen der spanischen EU-Ratspräsidentschaft in Sevilla statt. Eine der Sessions stand ganz im Zeichen des Themas Mobilitätsmanagement.

Die Urban Mobility Days Konferenz vereint zwei Veranstaltungen im europäischen Mobilitätskalender: die Konferenz des CIVITAS-Forums und die Europäische Konferenz über Sustainable Urban Mobility Plans (SUMPs). Die jährliche Konferenz bringt Politiker:innen, lokale Behörden, die Industrie und Fachleute aus dem Bereich der städtischen Mobilität mit der Europäischen Kommission zusammen, um den Weg in eine nachhaltige, innovative und gerechte Zukunft für die städtische Mobilität in Europa zu diskutieren. Die Konferenz bietet Gelegenheit, sich auf europäischer Ebene zu vernetzen, wichtige Fragen zu erörtern und Ideen zu neuen Verkehrstrends und -technologien und Lösungen für eine nachhaltigere Mobilität in Städten und Gemeinden auszutauschen.

Auf eine der Sessions möchten wir besonders hinweisen: Die Session „Best of Mobility Management Actions“ am 6. Oktober 2023 widmete sich internationalen Beispielen und Sichtweisen auf Mobilitätsmanagement aus Schweden, Polen, Deutschland und Belgien. Am Panel dabei waren unter anderem EPOMM-Vizepräsidentin Melanie Schade und der Kampagnenleiter der Europäischen Mobilitätswoche Juan Caballero.

Veröffentlicht am 20.12.2023

Mehr zu diesem Thema

Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.