Aktion Österreich Radelt 2021

Die beliebte Radl-Mitmachaktion „Österreich radelt“ geht heuer ins dritte Jahr! Von 20.03.2021 bis 30.09.2021 werden wieder gemeinsam Radkilometer gesammelt – im Alltag, in der Freizeit, auf Arbeits- und Schulwegen oder beim Sporteln. Selbstverständlich kann man auch danach #weiterradeln!

Ein Schwerpunkt des klimaaktiv mobil Programms „Mobilitätsmanagement für die klimaneutrale Verwaltung“ sind Kampagnen zur Förderung eines klimafreundlichen Mobilitätsverhaltens.

Daher unterstützen wir die Kampagne „Österreich Radelt“ (https://www.radelt.at/). Ihr Ziel ist es, Menschen zum Radfahren zu motivieren – nicht nur, aber auch auf Arbeitswegen. Das hat positive Wirkungen auf die Gesundheit, bedingt Stressabbau, erhöht den Teamzusammenhalt und leistet einen Beitrag zum Klimaschutz – ganz profan können Teilnehmende auch Preise gewinnen. Teams bilden sich um Betriebe, Vereine, Gemeinden, Familien oder eben auch die öffentliche Verwaltung.

Die bundesweite Radfahr-Aktion läuft noch bis Ende September.

 

Unser Anliegen ist es, in möglichst allen öffentlichen Verwaltungseinheiten ein Team für „Österreich Radelt“ aufzustellen. Das ist mit einem gewissen Organisationsaufwand verbunden – wir möchten Sie gerne unterstützen:.

  • ..bei der Vorbereitung: um ein Team für eine Institution aufzustellen, sollte vorab die Leitungsebene informiert werden. Ihr Einverständnis oder noch besser ihre aktive Unterstützung erleichtern vieles. Wir unterstützen diesen Prozess mit Materialien und Argumenten.
  • ...bei der Registrierung durch den/die Administrator:in: Eine der Verwaltung angehörende Person die Rolle des Administrators übernehmen. Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite.
  • ... die Bereitstellung von Texten für die Mobilisierung von MitarbeiterInnen („Willkommen im Team“, „Weiterradeln“ etc.)
  • ... die Bereitstellung und gegebenenfalls Verteilung von Werbematerial
  • ... eine begleitende Öffentlichkeitsarbeit

Wollen Sie ein Team für Österreich Radelt gründen? Falls wir Sie unterstützen können, treten Sie bitte mit uns in Kontakt.

Veröffentlicht am 28.04.2021

Kontakt

Österreichische Energieagentur AEA Christoph Link