MaaS in Österreich – Erfahrungen und Austausch in Ihrer Gemeinde

Im Projekt Ultimob werden in vier Pilotregionen in Österreich praktische Umsetzungsbeispiele zum Thema MaaS - Mobilität als Dienstleistung erarbeitet. Das Projekt bietet, neben allgemeinen Vernetzungsmöglichkeiten, Gemeinden und ihren Verkehrsunternehmen die Chance in einer Umfrage ihre Erfahrungen einzubringen und so einen Beitrag zum Thema „MaaS made in Autria“ zu leisten.

MaaS (Mobility as a Service – Mobilität als Dienstleistung) bezeichnet die Integration von verschiedensten (öffentlich) verfügbaren Verkehrsmitteln zu einem gemeinsam buchbaren Mobilitätsangebot. MaaS ist dabei als Gesamtsystem der Kooperation zu verstehen, mit dem Ziel, die unterschiedlichen Verkehrsmittel zu einem möglichst lückenlosen Gesamtangebot zu verbinden und so den Umstieg vom eigenen Auto noch einfacher zu ermöglichen. Dieses Angebot umfasst (in einer finalen Ausbaustufe) Information, Reservierung, Buchung und Bezahlung.

Um diese Dienstleistung den Endkund:innen anbieten zu können, braucht es Unternehmen, die bestehende Angebote vernetzen, sogenannte „MaaS-Provider“. Ein MaaS-Provider ist somit eine Art Schnittstelle zwischen den Angeboten von Mobilitätsdienstleistungen (z.B. Busunternehmen, Taxis, Sharing-Unternehmen etc.) und den Kund:innen. Das Projekt Ultimob befasst sich aktuell mit unterschiedlichen MaaS-Providern und den verschiedenen Möglichkeiten nachhaltige Mobilität in Ihrer Region, Gemeinde bzw. Stadt zu unterstützen.

Unter anderem durch die klimaaktiv mobil Förderung im Bereich Mobilitätsmanagement konnten in vielen Regionen, Städten und Gemeinden bereits Systeme wie Gmoa-Bus, Anrufsammeltaxis, E-Carsharing, etc. erfolgreich umgesetzt werden. In einer ersten Stufe ist daher vereinzelt schon viel Wissen und Erfahrung im Bereich MaaS vorhanden. Wie auf dieses aufgebaut werden kann, wo die Hürden für weitere Integrationen liegen und was voneinander gelernt werden kann, wird aktuell in dieser Umfrage erhoben.

Alle die bereits mit MaaS zu tun haben oder am Thema interessiert sind, sind herzlich eingeladen mitzumachen und gemeinsam die Zukunft von MaaS in Österreich zu gestalten!

Veröffentlicht am 22.11.2021