Erste Fahrrad-Haltestelle in der Stadt Feldkirch

Radfreundliche Wartebereiche bei Kreuzungen haben sich in Städten wie Kopenhagen oder Oslo bereits bewährt - seit kurzem gibt es auch in Österreich die erste Fußraste mit Abstützbügel, um die Wartezeit vor einer Ampel für Radler so bequem wie möglich zu gestalten.

Die erste Fahrrad-Haltestelle wurde in der Kapfstraße in Feldkirch installiert. Diese besteht aus einer Fußraste mit Abstützbügel und sorgt dafür, dass Radfahrer auf dem Rad sitzend vor der Ampelanlage bequem die Balance halten können. Die Fahrrad-Haltestelle präsentiert sich im Kampagnendesign der Stadt Feldkirch mit sympathischem Schriftzug. 

Die Stadt Feldkirch ist gespannt auf die Rückmeldungen von Bürgerseite, weitere Standorte sollen folgen und sind in Abklärung.

Die Haltestelle wurde in Zusammenarbeit mit dem Stadtbauhof, der Stadtplanung sowie der INTEGRA Vorarlberg entwickelt und soll zukünftig über den ÖBS-Shop des Umweltverbandes allen Gemeinden Vorarlbergs zur Verfügung stehen.

 

Veröffentlicht am 01.10.2019