Was bietet das klimaaktiv mobil Jugendprogramm?

Mit dem klimaaktiv mobil Jugendprogramm wird eine unabhängige und klimafreundliche Mobilität von jungen Menschen unterstützt. Jugendorganisationen, die hier aktiv werden, erhalten finanzielle Zuschüsse für ihr Jugendprojekt. Länder, Regionen, Städte und Gemeinden, Plaungsbüros, Verkehrsbetriebe und -verbünde, aber auch (Groß-)veranstalter von Jugendevents können auf finanzielle Mittel des klimaaktiv mobil Beratungs-und Förderprogramm zugreifen.

 

Der aktuelle Klimaschutzbericht zeigt: Der Verkehrssektor ist der größte Verursacher von Treibhausgasemissionen. Da das Mobilitätsverhalten in jungen Jahren am stärksten geprägt wird, braucht es hier verstärkte Initiativen im Bewusstseinsbildungsbereich, aber vor allem auch neue jugendgerechte und klimafreundliche Verkehrsangebote. Das bedeutet u.a. ein öffentlicher Verkehr mit Komfort, Bequemlichkeit, Qualität und Zugang. 

ANGEBOTE

  • Finanzielle Unterstützung  für die  Umsetzung von jugendgerechten Verkehrsangeboten in Ländern, Regionen, Städten und Gemeinden
  • Zuschüsse (Sonderfinanzierung) für Jugendprojekte der außerschulischen Jugendeinrichtungen
  • Durchführung von sektorenübergreifenden Runden Tischen zur Jugendmobilität in den Ländern
  • Unterstützung von Jugendmobil-Coaches
  • Bildung von Programmpartnerschaften
  • laufende Beratung und Unterstützung zur Forcierung einer klimafreundlichen Jugendmobilität

 

Veröffentlicht am 29.05.2018

Kontakt

Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark Dipl.-Päd.in Cosima Pilz
Brockmanngasse 53
8010 Graz
0316 835404 7
Webseite