Die Europäische Mobilitätswoche im Zeichen des Europäischen Jahrs der Jugend

2022 steht die Jugend im Mittelpunkt! Im Europäischen Jahr der Jugend soll sich alles um die Anliegen, Meinungen und Wünsche junger Menschen drehen und gemeinsam gezeigt werden, wie man Europa grüner, inklusiver und digitaler machen kann. So auch in der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE, in der es einige Aktionen rund um Jugendliche gibt.

Junge Menschen sind jene Bevölkerungsgruppe, die oft am wenigsten gehört wird, jedoch am längsten und weitreichendsten von den aktuellen Krisen betroffen ist und auch weiterhin sein wird. Diesem Phänomen soll dieses Jahr ganz besonders aktiv entgegengewirkt werden: Im Europäischen Jahr der Jugend finden verschiedenste Aktivitäten und Veranstaltungen in ganz Europa statt, um Jugendlichen eine Stimme zu geben und ihre Meinungen, Sorgen und Bedürfnisse sichtbarer zu machen.

Im Jahr 2022 sind Jugendliche sowie Organisationen, Einrichtungen und Institutionen, die mit jungen Menschen arbeiten, zur Mitwirkung aufgerufen und können für bestimmte Projekte finanzielle Unterstützung beantragen. Es soll sich dabei alles um die Themen Umwelt- und Klimaschutz, digitaler Wandel, Inklusion, Partizipation und den EU Youth Goals drehen. Alle Termine sind in der Online Landkarte auf der offiziellen Website ersichtlich.

Mitmachen & Gewinnen: Jugendvideowettbewerb #anythingbutacar

Anlässlich des Europäischen Jahres der Jugend findet in der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE 2022 neben vielen anderen Aktivitäten auch ein Videowettbewerb für Jugendliche statt. Zwischen 12. August bis 30. September sind junge Menschen in ganz Österreich zwischen 14 und 25 Jahren dazu aufgerufen, in Instagram Reels zu zeigen, wie sie klimafreundlich unterwegs sind.

Diese Videos sollen auf Instagram unter dem Hashtag #anythingbutacar veröffentlicht und und mit @edgarunterwegs markiert werden. Einfach eine oder mehrere kurze Sequenzen filmen, anschließend die Sequenzen zu einem Reel (ca. 15 bis 30 Sekunden) zusammenschneiden und eventuell noch mit Musik unterlegen. Eine Jury wählt dann unter allen gültigen Einreichungen die drei kreativsten Gewinner:innen aus, die mit jeweils einem Interrail-Ticket belohnt werden.

Der Österreichische Mobilitätswochenpreis im Zeichen von Jugendmobilität

Des Weiteren wird es auch beim Österreichischen Mobilitätswochenpreis der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE eine Auszeichnung für die beste Jugendaktion in österreichischen Gemeinden und Städten geben. Dieser Sonderpreis für innovative Ideen zur Förderung von Kinder- und Jugendmobilität soll ebenfalls auf die Anliegen von jungen Menschen aufmerksam machen.

Jugendmobilität in der Webinarreihe

In der Webinarreihe der Europäischen Mobilitätswoche findet am 19.09.2022 ein Jugendschwerpunkt statt. Mit hochkompetenten Referenten und Referentinnen werden unter dem Titel „UPGRADING - Öffentliche Verkehrsmittel wieder cool machen...“ Bedürfnisse von jungen Menschen im Öffentlichen Verkehr thematisiert und diskutiert.

Veröffentlicht am 09.09.2022, BMK-Partner