Förderung sichern - E-Mobilität 2022

Jetzt Förderung sichern! Seit März 2022 stehen wieder im Rahmen der Aktion des Klima- und Energiefonds der österreichischen Bundesregierung Fördergelder für E-Mobilität zur Verfügung. Die Förderaktion läuft solange ein Budget vorhanden ist, längstens jedoch bis 31.03.2023.

Im Rahmen einer gemeinsamen Förderungsaktion des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK), der Autoimporteure, der Zweiradimporteure und des Sportfachhandels wird die Anschaffung von Elektro-Fahrzeugen unterstützt. 

Gefördert werden etwa Einzelmaßnahmen als auch die Kombination mehrerer Maßnahmen. 

Einzelmaßnahmen (Teil A Leitfaden):

Fördereinreichung bis zu 9 Monate NACH Umsetzung der Maßnahme

  • Anschaffung von E-Fahrzeugen (bis zu 10 Stück pro Antrag)
  • Errichtung von Ladeinfrastruktur

Die Berechnung der Förderung erfolgt in Form einer Pauschale in Abhängigkeit des Fahrzeugtyps bzw. in Abhängigkeit der zur Verfügung stehenden Ladeleistung und beträgt maximal 30% der umweltrelevanten Investitionskosten.

Voraussetzung für die Gewährung der Förderung ist der E-Mobilitätsnachweis auf der Rechnung. 

Kombination mehrerer Maßnahmen (Teil B Leitfaden):

Fördereinreichung VOR Umsetzung der Maßnahme

  • E-Taxis, E-Carsharing, E-Mietwagen und Fahrschulfahrzeuge
  • E-Zweiräder, E-Leichtfahrzeuge, (E-)Transporträder und E-Fahrräder
  • E-Sonderfahrzeuge und Busse
  • Ladeinfrastruktureinrichtungen

Die Berechnung der Förderungshöhe erfolgt in Form eines prozentuellen Förderungssatz in der Höhe von 20 % (bis max. 30 %) der förderfähigen Kosten.

Voraussetzung für die online-Einreichung: Mobilitäts- und oder Verkehrskonzept, inkl. Umwelteffekteberechnung

Mehr Informationen zur den Förderungen und Voraussetzungen entnehmen sie bitte den Downloads oder nehmen Sie direkt Kontakt mit uns oder dem jeweiligen klimaaktiv mobil Beratungsprogamm auf. Wir beraten Sie gerne kostenlos.

Die Förderaktion läuft solange ein Budget vorhanden ist, längstens jedoch bis 31.03.2023. Das freie Förderbudget kann jederzeit unter emob-betriebe.klimafonds.gv.at/budget abgerufen werden.

Veröffentlicht am 17.03.2022

Kontakt

Ihr Kontakt für nähere Informationen zum Beratungsprogramm: komobile GmbH | Standort Wien
Dietlinde Oberklammer BSc MA, DI Dr Romain Molitor, Ing. Marc Steinscherer BSc,
Schottenfeldgasse 51/17
1070 Wien
+43 (0)1/89 00 681
Webseite