Jetzt Förderung für aktive Mobilität und touristisches Mobilitätsmanagement 2022 sichern!

Seit 1. April 2022 stehen wieder Fördergelder für aktive Mobilität und Mobilitätsmanagement im Rahmen von klimaaktiv mobil zur Verfügung.

Gäste aus dem In- und Ausland erfreuen sich an Österreichs facettenreicher Landschaft. Egal ob Erholungs-, Städte- und Kultururlaub oder Aktivurlaub Österreich hat einiges zu bieten.

Mit Zunahme der Ankünfte steigt allerdings auch das Verkehrsaufkommen und damit der Ausstoß an Treibhausgasemissionen. Um das österreichweit vereinbarte Ziel der Klimaneutralität 2040 zu erreichen, gilt es JETZT aktiv zu werden und Investitionen in die entsprechende Infrastruktur zu tätigen.

Für die Tourismus- und Freizeitbranche bedeutet das vor allem entsprechende Maßnahmen in der An- und Abreise, Mobilität vor Ort sowie im Bereich der aktiven Mobilität umzusetzen.

klimaaktiv mobil unterstützt in der Finanzierung Ihrer Vorhaben. Werden Sie heute noch klimaaktiv mobil Projektpartner:in und schaffen Sie ein attraktives Mobilitätsangebot für Ihre Gäste.

Gefördert werden unter anderem:

  • Radwege, Radabstellanlagen in Kombination mit Radwegen
  • Radschnellverbindungen
  • Regionale Radnetzausbauprogramme
  • Einrichtung eines Radverleihs
  • Umsetzung eines Carsharing Modells, Sammeltaxi, Betrieb von z.B. Shuttle-Verkehr, Wanderbus, Skibus
  • Bewusstseinsbildende Maßnahmen

Die Berechnung des Förderungssatzes erfolgt in Abhängigkeit der gesetzten Maßnahmen entweder in Form eines Prozentsatzes (z.B. Mobilitätsmanagement für umweltfreundliche Personenmobilität, bis zu maximal 30 % der förderungsfähigen Kosten) oder als Pauschale (z.B. bei Veranstaltungen, max. 0,50 Euro pro Veranstaltungsgast).

Die Förderaktion läuft solange ein Budget vorhanden ist, längstens jedoch bis 28.02.2023, 12:00 Uhr.

Voraussetzung für die Gewährung der Förderung ist, dass der Antrag VOR Umsetzung der Maßnahme online gestellt wird. Einreichen können alle Betriebe, sonstige unternehmerisch tätige Organisationen sowie öffentliche Gebietskörperschaften, Vereine und konfessionelle Einrichtungen.

Mehr Informationen zur Antragsstellung finden sie hier oder im entsprechenden Leitfaden. Gerne beraten wir Sie auch kostenlos im Rahmen des Beratungsangebots klimaaktiv mobil „Mobilitätsmanagement für Tourismus und Freizeit“. Nehmen Sie dazu entweder per Mail oder telefonisch direkt Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Veröffentlicht am 08.04.2022

Kontakt

Weitere Informationen: komobile GmbH | Standort Wien
Dietlinde Oberklammer BSc MA, DI Dr Romain Molitor, Ing. Marc Steinscherer BSc
Schottenfeldgasse 51/17
1070 Wien
+43 1 89 00 681
Webseite