Mobilität und Klimaschutz – Herausforderung und Chance

Die Ausgabe 3/2017 des Magazins „Bergauf“ des Österreichischen Alpenvereins hat einen Artikel mit dem Schwerpunkt der nachhaltigen Mobilität veröffentlicht.

Menschen, die in der Stadt leben und dieses Erleben in der Natur suchen, sind es zunehmend gewohnt, sich auf vielfältige Weise fortzubewegen. Sie besitzen oft kein Auto, denn sie können je nach Bedarf frei auswählen, mit welchen Verkehrsmitteln sie in ihrem Alltag unterwegs sind.

Alternativen zum motorisierten Individualverkehr sind auch aus Gründen des Klimaschutzes unumgänglich. Ein im Pkw zurückgelegter Personenkilometer verursacht eine zwölfeinhalbmal höhere CO2-Emission, als ein mit der Bahn gefahrener. Beim Bus ist es ein Faktor von ca. vier. (Auszug aus dem Bergauf 3/2017)

Lesen Sie den ganzen Artikel in der Ausgabe 3/2017 des Magazins „Bergauf“.

Veröffentlicht am 29.06.2017