Energiesparen im Tourismus

Mit der Förderung von nachhaltiger Mobilität leisten Hotels und Gastronomiebetriebe einen wichtigen Beitrag zum Energiesparen.  Neben Maßnahmen im Mobilitätsbereich, können Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe aber auch noch viele weitere energiesparende Maßnahmen ergreifen.

Online-Leitfaden „Energiemanagement in Hotellerie und Gastronomie“

Zu diesen Möglichkeiten hat das klimaaktiv mobil Programm „Energieeffiziente Betriebe“ einen Leitfaden zum Thema „Energiemanagement in Hotellerie und Gastronomie“ erstellt. Das neue Tool unterstützt Hoteliers und Gastronomen dabei, ihr Energieeinsparpotenzial zu identifizieren und geeignete Einsparmaßnahmen zu finden. Schritt für Schritt zu einem guten Energiemanagement!

 

Weitere Informationen zum Online-Leitfaden finden sie hier.

 

Online-Umfrage „Nachhaltig Finanzieren und Investieren in der Hotellerie“

Hoteliers modernisieren und erweitern regelmäßig ihre Gebäude und Anlagen. Mit diesen Investitionen soll der Energieverbrauch optimiert und der Einsatz erneuerbarer Energieträger gesteigert werden. Wie haben die Unternehmen diese Maßnahmen bisher finanziert? Und braucht es neue Finanzierungsinstrumente um die Hotelbetriebe fit für eine klimafreundliche Zukunft zu machen?

Diesen Fragen geht das klimaaktiv Programm „energieeffiziente betriebe“ nach:

 

Nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit für die Online-Umfrage.

 

Mit Ihren wertvollen Erfahrungen aus der Praxis, können Sie dabei einen unverzichtbaren Beitrag leisten! Ihre Angaben werden anonym behandelt, es sind keine Rückschlüsse auf einzelne Betriebe möglich.

 

Weiterführende Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Website:

www.klimaaktiv.at/eebetriebe

Veröffentlicht am 22.05.2019

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.