Ausschreibung "Österreichischer Innovationspreis Tourismus 2018"

Das Bundesministerium  für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft vergibt alle zwei Jahre gemeinsam mit den Bundesländern den Österreichischen Innovationspreis Tourismus (ÖIT). Im Jahr 2018 ist es wieder so weit. Die Kriterien für die Auswahl zur Auszeichnung leiten sich von wichtigen wirtschaftspolitischen Zielen ab, wobei dem Nachhaltigkeitsaspekt besondere Bedeutung zukommt.

Im Fokus des ÖIT 2018 stehen innovative touristische Produkte und Angebotspakete, die nachhaltige Mobilität einschließen. Gefragt sind Projekte mit "kundenfreundlichen, unkomplizierten, leistbaren, nachhaltigen Mobilitätslösungen". Das betrifft die An- und Abreise zum Urlaubsort gleichermaßen wie die Mobilität der Gäste vor Ort.

Mit Unterstützung des "klimaaktiv mobil" Beratungs- und Förderprogramms "Mobilitätsmanagement für Freizeit und Tourismus" des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft wurden ja bereits zahlreiche sehr erfolgreiche Projekte mit nachhaltigen Mobilitätslösungen für den Tourismus umgesetzt. Wir möchten Sie daher als klimaaktiv mobil PartnerIn auf die vorliegende Ausschreibung aufmerksam machen und Sie zur Einreichung einladen. Wir freuen uns, wenn Sie bei der Einreichung zum ÖIT auf Ihre klimaaktiv mobil Partnerschaft hinweisen.

Das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft verbindet mit den Bundesministerien für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft sowie für Verkehr, Innovation und Technologie eine langjährige Kooperation im Bereich der nachhaltigen Tourismusmobilität. Daraus sind gemeinsame Publikationen, Veranstaltungen und eine Plattform entstanden. Diese tragen dazu bei, AkteurInnen in Tourismus, Verkehr und Umwelt zu vernetzen, zielgruppengerechte Informationen bereitzustellen sowie Rahmenbedingungen für die Umsetzung von Projekten zu verbessern.

Einige Produkte dieser Kooperation finden Sie unter Downloads/Weiterführende Informationen:

Veröffentlicht am 08.01.2018