klimaaktiv mobil Förderangebote

klimaaktiv mobil unterstützt mit seinen Förderangeboten die Umsetzung von Mobilitätsprojekten in ganz Österreich.

Gefördert werden klimafreundliche Mobilitätslösungen, die zur Forcierung des Rad- und Fußgängerverkehrs, von umweltschonendem Mobilitätsmanagement auf regionaler, kommunaler, betrieblicher sowie touristischer Ebene und zur Förderung der Umstellung von Transportsystemen, Fuhrparks und Flotten auf alternative Antriebe und Kraftstoffe beitragen.

Förderschwerpunkt E-Mobilität

Die im Sommer des Jahres 2020 erhöhte Förderung hat für einen Boom bei den Elektoautos (E-Autos) in Österreich gesorgt. Im November wurde mit mehr als zehn Prozent der höchste Anteil an E-Autos bei den Neuzulassungen in Österreich verzeichnet. Zur Fortführung dieses Erfolgsmodells stehen im Jahr 2021 insgesamt 46 Millionen Euro für die Förderung von E-Mobilität zur Verfügung.

Voraussetzung für alle Förderangebote E-Mobilität

  • 100 Prozent Strom beziehungsweise Wasserstoff aus erneuerbaren Energieträgern
  • Förderhöhen sind Pauschalsätze und mit maximal 50 Prozent (Private) beziehungsweise 30 Prozent (Betriebe) der förderfähigen Kosten begrenzt

Die E-Fahrrad- / E-Transportradförderung im Rahmen der E-Mobilitätsoffensive wird auch 2021 fortgeführt. Fördereinreichung ist möglich! Gefördert werden

  • für Private: (E-)Transporträder
  • für Unternehmen, Vereine und Gemeinden: (E-)Transporträder sowie Elektrofahrräder (ab 5 Stück, mit Ökostromnachweis)

Kostenfreie Beratung für Umsetzer

Die klimaaktiv mobil Beratungsprogramme unterstützen Österreichs Betriebe, Vereine, Städte, Gemeinden und Regionen sowie den Tourismus mit Know How und kostenfreier Förderberatung - insbesondere für umfassende Mobilitätsprojekte, die über die Pauschalförderung hinausgehen. Ergänzt werden die Förderangebote durch Bewusstseinsbildung, Partnerschaften und Initiativen zur Ausbildung und Zertifizierung.

Wie läuft die Förderabwicklung ab?

  • Als "One Stop Shop"-Abwicklungsstelle für alle Förderungen fungiert die KPC (Kommunalkredit Public Consulting GmbH). Online-Registrierung sowie Einreichung von Förderungsanträgen erfolgen über die Abwicklungsstelle KPC unter www.umweltfoerderung.at.
  • Beratung zur Fördereinreichung bieten Ihnen kostenfrei die klimaaktiv mobil Beratungsprogramme
Veröffentlicht am 12.04.2021