Europäische Mobilitätswoche

Die Europäische Mobilitätswoche findet jährlich von 16. - 22. September statt und hat ihren Höhepunkt mit dem internationalen Autofreien Tag. Bei dieser Aktion stehen umweltfreundliche und saubere Mobilität im Vordergrund.

Bereits zum 18. Mal wird diese Kampagne vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus gemeinsam mit dem Klimabündnis Österreich organisiert. Im Jahr 2018 haben sich österreichweit 559 Gemeinden, 79 Pfarren, 34 Betriebe, 66 Bildungseinrichtungen und 37 Regionen für saubere Mobilität eingesetzt. Ein wahrer Teilnahmerekord! In keinem anderen der 54 Länder wurden so viele Aktionen umgesetzt wie bei uns in Österreich. Werden auch Sie Teil der weltweit größten Kampagne für saubere Mobilität!

Geh mit!

Klimafreundliche Mobilität erlebbar machen und die Lust aufs zu Fuß gehen erhöhen, das sind die diesjährigen Ziele der weltweit größten Kampagne für saubere Mobilität. Das Motto der Kampagne lautet „Geh mit“. Die Bevölkerung soll bewusst die Vorzüge einer autofreien Umwelt erleben und genießen können. Hierbei soll heuer besonders das Zu-Fuß-Gehen im Fokus stehen.

Ob AutofahrerIn, RadlerIn oder Öffi-NutzerIn - Zu Fuß gehen wir alle. Darum geben wir dieser Fortbewegungsart 2019 den ihr gebührenden Raum!

Geh mit-Aktionsvorschläge

Passend zum diesjährigen Schwerpunkt Zu-Fuß-Gehen wurden fünf Aktionsvorschläge ausgearbeitet. Elke Sumper, Mobilitätswochen-Koordinatorin des Klimabündnis: „Jeder Vorschlag umfasst eine Kurzbeschreibung, eine Auflistung der Materialien, eine Checkliste sowie ein Best-Practice-Beispiel. Die Aktionen sind leicht umsetzbar, können kombiniert werden und sind ideal geeignet für lokale Medienberichterstattung.“

Die fünf Aktionsvorschläge reichen von der Verteilaktion GEHschenke über die Straßenmalaktion Schön GEHmalt, die Verpackungsaktion „GEH, lass´des Auto stehn“, dem Spaziergang „GEHspräche“ bis zum GEH-Wettbewerb „GEHwinn“.

Regionalbahntag und Autofreier Tag

Am 21. September findet heuer der Regionalbahntag statt, bei dem die Leistungen der Regionalbahnen in den Vordergrund gerückt werden. Den Abschluss der Mobilitätswoche bildet am 22. September der Internationale Autofreie Tag.

Erfolgsgeschichten gesucht!

Auf der EU-Kampagnen-Webseite werden unter MOBILITYACTIONS gute Beispiele von Aktivitäten in ganz Europa dokumentiert. Allen gemeinsam ist die Verhaltensänderung hin zu einer nachhaltigen urbanen Mobilität. Auch Aktionen aus Österreich können noch eingereicht werden!

 

 

Rückfragen: 

Klimabündnis Österreich

Elke Sumper, Tel.: +43 (0) 1 581 5881 24
elke.sumper@klimabuendnis.at

Veröffentlicht am 18.07.2019

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.