Elternhaltestelle

Mit der Elternhaltestelle können Kinder einen Teil des Schulweges selbst zurücklegen. Vorgefertigte Elternhaltestelle-Tafeln sind über klimaaktiv mobil erhältlich.

Einrichtung einer Elternhaltestelle

  • Die Elternhaltestelle wird so platziert, dass Schülerinnen und Schüler die Straße bis zur Schule nicht mehr queren müssen.
  • So möglich, ist sie mindestens 300 Meter von der Bildungseinrichtung entfernt. Denn haltende Autos behindern Sichtbeziehungen, vor der Schule braucht es ausreichende Gehsteigbreiten und der Umweltverbund sollte zu Autofahrenden bevorzugt werden.
  • Verkehrszeichen: Parken verboten §52a/13a; Zusatztafel: Mo.-Fr. (wert.) von 6-18.00h 

Variante "light" am Beispiel Kindergarten Prutz in Tirol

Am Parkplatz wurde eine Elternhaltestelle mit einem laminierten Plakat gekennzeichnet. Am Elternabend wurde über dieses Vorhaben informiert. Die Eltern wurden gebeten, die Kinder dort aussteigen zu lassen und damit nicht vor dem Kindergarten den Straßenrand zu verparken.

Variante mit baulichen Maßnahmen im Wienerwaldgymnasium (NÖ)

Mit der Elternhaltestelle wurde die Verkehrssituation vor der Schule deutlich entschärft. Die Umkehrschleife vor der Schule war unübersichtlich. Der Bus kämpfte sich durch die Gruppen von Schülerinnen und Schülern. Mehrere hundert Meter von der Schule entfernt wurde schließlich ein Fahrverbot eingerichtet. Ursprünglich war ein Schrankensystem angedacht. Das Fahrverbot ist jedoch ausreichend. Dem Personal, Menschen mit besonderen Bedürfnissen beziehungsweise anderen berechtigten Personen ist es erlaubt, vor der Schule zu parken.

Die Elternhaltestelle wurde in Form einer Umkehrschleife errichtet, sodass die Eltern die Kinder bei einer Ausstiegsstelle (Haltemöglichkeit), sicher aussteigen lassen können.

 

Elternhaltestelle-Tafeln erhältlich

Neben der Kennzeichnung mit Verkehrszeichen macht es Sinn, die Elternhaltestelle gut sichtbar zu machen. Für Elternhaltestellen wurden ein Layout entwickelt. Dabei wurde darauf geachtet, dass es zu keinerlei Verwechslungen mit einem echten Haltestellenschild  kommen kann. Das Schild sollte von der Gemeinde am Straßenrand angebracht werden.

Wenn Sie die Haltestelle für einen begrenzten Zeitraum etwa bei Aktionstagen einrichten möchten, so drucken Sie die Vorlage aus und laminieren diese. 

Sie können einzelne Exemplare in Format A3 beziehungsweise A2 in aluverbund  kostenfrei beziehen. Layoutvorlagen zum Selbstausdrucken stehen ebenfalls bereit. Fordern Sie diese unter klimaaktivmobil@klimabuendnis.at an.

Veröffentlicht am 14.07.2021

Bestellung

Klimabündnis Österreich 01 / 581 5881-0
Mo-Do: 9-16 Uhr
Webseite