Neue klimaaktiv mobil E-Mobilitätsoffensive 2022

Im Rahmen der neuen E-Mobilitätsförderung 2022 werden bestehenden Förderangebote fortgesetzt. Ein besonderer Fokus wird diesmal auf E-Carsharing-Anbieter, E-Taxi-Unternehmen sowie Fahrschulen gelegt. Darüber hinaus sind auch Maßnahmen im Radverkehr und Mobilitätsmanagement förderbar.

Vor dem Hintergrund des globalen Klimawandels und den daraus resultierenden globalen, europäischen und österreichischen Bestrebungen zur Senkung der Treibhausgase, wird auch für Unternehmen und Betriebe nachhaltige und aktive Mobilität ein immer wichtigeres Thema. Zudem ist nachhaltiges Wirtschaften nicht nur im Bereich des Umweltschutzes wichtig, sondern bringt auch wirtschaftliche Vorteile mit sich.

Daher machen sich viele Unternehmen klimafit und erarbeiten umfangreiche Mobilitätskonzepte, für den eigenen Fuhrpark bis hin zu Mobilitätsmaßnahmen für die Mitarbeitenden.

Um den Weg der Dekarbonisierung und die Trendwende bei den CO2-Emissionen weiter voranzuschreiten sowie auch klimafreundliche, gesundheitsfördernde Mobilität weiter zu stärken, werden die Fördermöglichkeiten im Bereich E-Mobilität, Radverkehr und Mobilitätsmanagement erneut verlängert.

Die Antragstellungen sind ab sofort

  • bis spätestens 31. März 2023 (bzw. solange Budget verfügbar ist) für E-Mobilitätsmaßnahmen (siehe Leitfaden) bzw.
  • bis spätestens 28. Februar 2023 (bzw. solange Budget verfügbar ist) für Maßnahmen im Radverkehr und Mobilitätsmanagement (siehe Leitfaden) möglich.

Im Rahmen der E-Mobilitätsmaßnahmen sind u.a. E-Pkw, E-Kleinbusse, E-Fahrräder, (E-)Transporträder, E-Mopeds, E-Motorräder, E-Ladestationen sowie E-Sonderfahrzeuge förderbar.

Im Rahmen des Aktionsprogramms klimaaktiv mobil - Radverkehr und Mobilitätsmanagement - werden u.a. Radabstellanlagen (mit und ohne Lademöglichkeit), normale Fahrräder, Sharing-Modelle, bedarfsorientierte Verkehrssysteme, bewusstseinsbildende Maßnahmen sowie auch Maßnahmen im Bereich umweltfreundliche Gütermobilität gefördert.

Detaillierte Informationen über die neuen Fördersätze finden Sie auf der Webseite der Förderabwicklungsstelle (Kommunalkredit Public Consulting): www.umweltfoerderung.at.

Die entsprechenden Leitfäden sind ebenfalls unter "Weiterführende Informationen" (siehe unten) zu finden.

 

Wir von HERRY Consult leiten das klimaaktiv mobil Programm „Mobilitätsmanagement für Betriebe, Bauträger und Flottenbetreiber“ und bieten dabei österreichweit allen Unternehmen, Betrieben, Bauträgern und Vereinen in Österreich, die Mobilitätsmaßnahmen umsetzen wollen, KOSTENFREIE Beratung und Unterstützung bei inhaltlichen Fragen zum betrieblichen Mobilitätsmanagement sowie auch bei der Einreichung von Förderanträgen im Rahmen von klimaaktiv mobil an.

Veröffentlicht am 13.04.2022

Bei Fragen stehen wir jederzeit zur Verfügung

klimaaktiv mobil - Mobilitätsmanagement für Betriebe, Bauträger und Flottenbetreiber HERRY Consult - ÖGUT - ÖIR

HERRY Consult
DI Markus Schuster, DI Gilbert Gugg, DI Claudia Klampfer, Johanna Helm BSc, Bettina Pöllinger MA MSc
Argentinierstraße 21
1040 Wien
01 / 504 12 58 - 50
Webseite