Elektrofahrzeuge gemeinsam nutzen

Elektroautos im Car-Sharing-System – eine optimale Kombination.

In Tulln, Neulengbach, Ebreichsdorf und vielen weiteren niederösterreichischen Gemeinden können sie schon genutzt werden – Elektroautos, für alle Interessierten zugänglich.
 
Die Spectra Today GmbH legt mit dem eigens für den Aufbau von Car-Sharing-Angeboten mit Elektrofahrzeugen gegründeten Mobilitätsverein „fahrvergnügen.at“ ihren Fokus auf Kleinstädte und Gemeinden im ländlichen Raum. Bisher stehen in niederösterreichischen Gemeinden insgesamt neun Elektro-Fahrzeuge für die Mitglieder bereit – das Angebot wächst jedoch stetig!
 
E-Car-Sharing von fahrvergnügen.at spricht jedoch nicht nur Privatpersonen, sondern auch Unternehmen und Wohnbauträger an. Vor allem für die „klassischen Zweit- wägen“ stellt die gemeinsame Nutzung von Autos eine ansprechende Alternative dar. Die NutzerInnen können die Fahrzeuge üblicherweise über eine Reservierungs- plattform buchen. Der monatliche Mitgliedsbeitrag beinhaltet dabei auch ein jährliches Stundenguthaben, das für das elektrische Fahrvergnügen genutzt werden kann.
 
Je Car-Sharing-Auto können 4 Zweitwägen mit Jahreskilometer-Leistungen von je 9.000 km eingespart werden, die zu CO2-Emissionseinsparungen von ca. 5 Tonnen CO2 pro Jahr führen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.fahrvergnügen.at!

Veröffentlicht am 10.02.2017