Profis im Mobilitätsbereich ausgezeichnet

Am 17. Juni 2019 wurden neue klimaaktiv mobil Projektpartner sowie Profis im Energie- und Mobilitätsbereich ausgezeichnet.

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) hat 19 vorbildliche Betriebe aus ganz Österreich ausgezeichnet, die sich im Rahmen der Klimaschutz-Mitmachinitiative klimaaktiv mobil engagieren. Jürgen Schneider, Leiter der Sektion IV Klima im BMNT, überreichte den angereisten klimaaktiv mobil Partnerinnen und Partnern im Marmorsaal des BMNT persönlich ihre Urkunden.

klimaaktiv mobil Projektpartner ausgezeichnet

Die ausgezeichneten betrieblichen Partner vermeiden durch Maßnahmen wie dem Umstieg auf E-Antriebe oder innovative Mobilitätslösungen im Freizeit- und Tourismusbereich gemeinsam rund 21.500 Tonnen an CO2 Emissionen pro Jahr.

Kompetenzpartner und klimaaktiv mobil Fahrschulen ausgezeichnet

Zusätzlich wurden neue klimaaktiv Kompetenzpartnerinnen und -partner ernannt, die nun offiziell zum österreichweiten Netzwerk von klimaaktiv mobil Mobilitätsprofis zählen:

  • Absolventinnen Absolventen des Lehrgangs E-Mob-Train
  • Spritspar-Trainerinnen und -Trainer
  • Fahrlehrerinnen und Fahrlehrer mit Fokus auf Elektromobilität

Neue Radfahrlehrer und Radfahrlehrerinnen wurden bereits beim Radgipfel in Graz ausgezeichnet.

Neben den Kompetenzpartnerinnen und -partnern wurden diesmal auch 11 klimaaktiv mobil Fahrschulen ausgezeichnet. Um sich als solche zu qualifizieren, müssen strenge Klimaschutz-Kriterien erfüllt werden. Dazu gehören eine klimaschonende PKW-Flotte und mindestens zwei zertifizierte Spritspar-Trainerinnen und –Trainer als Fahrschullehrerinnen bzw. -lehrer.

Veröffentlicht am 24.06.2019