EU-Mission „100 klimaneutrale und intelligente Städte“ – Interessensbekundung bis 31. Jänner 2022!

Bis 31.Jänner können Städte noch dem Aufruf der Europäische Kommission folgen und ihr Interesse an der Europäischen Mission für klimaneutrale und intelligente Städte bekunden. Bis 2030 werden mindestens 100 klimaneutrale und intelligente europäische Städte geschaffen, die als Experimentier- und Innovationszentren dienen, um alle europäische Städte in die Lage zu versetzen bis 2050 klimaneutral zu werden.

Die EU-Mission „100 klimaneutrale und intelligente Städte“ steht unter dem Motto „Konkrete Lösungen für unsere größten Herausforderungen“. In Österreich können Städte ab einer Größe von 10.000 Einwohner:innen noch bis 31. Jänner 2022 ihr Interesse bekunden und an der Mission teilnehmen!

Voraussetzungen sind neben der Größe vor allem ambitionierte Ziele im Bezug auf Klimaneutralität, sowie Förderungen von Diversität und Inklusion von Bürger.innen und weiteren Interessensgruppen.

Die Mission wird sektorenübergreifend dabei unterstützen, gemeinsam an intelligenten, digitalen und darüberhinausgehenden Lösungsansätzen zu arbeiten, um zur Erreichung der Klimaneutralität beizutragen. Zu den wichtigsten Bereichen gehören:

  • Energie
  • Mobilität/Transport
  • Abfallwirtschaft
  • Industrielle Prozesse und Produktverwendung
  • Land-, Forst- und sonstige Landnutzung

Vorteile für Ihre Stadt

Städte die erfolgreich an der EU-Mission teilnehmen, können mit folgenden Vorteilen rechnen:

  • Zugang zu zusätzlichen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten
  • Maßgeschneiderte Beratung und Hilfestellung durch die Missionsplattform
  • Unterstützung durch ein nationales Koordinationsnetzwerk
  • Vernetzungsmöglichkeiten, Lernen und Erfahrungsaustausch zwischen Städten
  • Forschung & Innovation: Fördermöglichkeiten für Städte als Teil von großen Innovationsaktionen, Pilot- und Vorzeigeprojekten
  • Unterstützung bei der Einbeziehung der Bürger:innen in die Entscheidungsfindung
  • Hohe Sichtbarkeit – Erhöhung des politischen Profils und der Attraktivität für Investitionen und Facharbeiter

Unterstützung bei der Einreichung

Interessierte Städte haben, neben umfangreichem Informationsmaterial und einer Bereitstellung häufig gestellter Fragen, auch die Möglichkeit in drei Webinaren konkrete Unterstützung zum Ausfüllen des Fragebogens zur Interessensbekundung zu bekommen.

  • 30.11.2021 von 14:00-16:00
    Fragebogen erster Teil: Voraussetzungen, Zusatzinformationen, aktuelle Emissionen)
  • 10.12.2021 von 14:00-16:00
    Fragebogen zweiter Teil: bestehende politische Vorgaben, Ziele
  • 15.12.2021 von 14:00 -16:00
    Fragebogen dritter Teil: Kapitalbedarf, Barrieren und benötigte Hilfe

Anmeldungen zu den Webinaren sind hier möglich.

 

Alle Städte die sich bereits mit dem Thema Klimaneutralität befassen sind – unabhängig von dem Fortschritt der Umsetzungsmaßnahmen der Strategien – eingeladen sich an der EU-Mission zu beteiligen und auf EU-Ebene zu zeigen, was sich in Österreich tut!

Veröffentlicht am 09.12.2021