Wohnbauförderung Steiermark - Höhere Förderung mit klimaaktiv

In der Steiermark werden Eigenheime klimaaktiv Silber oder Gold Standard in der Wohnbauförderung mit einer höheren Förderung belohnt.

Mit 1.1.2019 trat die neue Wohnbauförderung des Landes Steiermark in Kraft.

Die wichtigsten Änderungen:

Neubau

Eigenheimförderung

  • Gefördert wird die Errichtung von Eigenheimen sowie Einbau einer abgeschlossenen Wohnung in ein bestehendes Gebäude
  • Eigenheimförderung ist ein Landesdarlehen mit einer Laufzeit von 20,5 Jahren
  • Förderhöhe ist abhängig von der Haushaltsgröße
  • Für klimaaktiv Silber oder Gold Standard erhöht sich die Förderung um € 8.000,--

Geschossbau

  • Gefördert werden Gemeinnützige Bauvereinigungen und Gemeinden
  • Förderhöhe ist Nutzflächenabhängig
  • klimaaktiv Standard wird mit Zuschlägen gefördert (= Öko-Punkte); aus der Gesamtzahl der erreichten Öko-Punkte wird ein Öko-Bonus errechnet, dieser Zuschlag ist Nutzflächenabhängig
    • Für klimaaktiv Bronze 1 Ökopunkt
    • Für klimaaktiv Silber 2 Ökopunkte
    • Für klimaaktiv Gold 3 Ökopunkte

Sanierung

Umfassende energetische Sanierung

  • Voraussetzung: Es müssen mind. 3 Sanierungsmaßnahmen (Gebäudehülle und Haustechniksystem) an bestehenden Wohngebäuden durchgeführt werden.
  • Öko-Punkte können lukriert werden, wenn man eine klimaaktiv Deklaration hat (ökologische Dämmung, Biomasseheizung, Einbau einer Lüftungsanlage mit WRG, etc.)

Umfassende Sanierung – großvolumiger Wohnbau

Voraussetzung ist die gleichzeitige Sanierung von mindestens 3 Wohnungen

  • klimaaktiv Standard wird gleich wie im Neubau-Geschossbau mit Zuschlägen gefördert (= Öko-Punkte); aus der Gesamtzahl der erreichten Öko-Punkte wird ein Öko-Bonus errechnet, dieser Zuschlag ist Nutzflächenabhängig
    • Für klimaaktiv Bronze 1 Ökopunkt
    • Für klimaaktiv Silber 2 Ökopunkte
    • Für klimaaktiv Gold 3 Ökopunkte 
Veröffentlicht am 18.02.2019