Mustersanierung: Klima- und Energiefonds startet Förderaktion mit 4 Mio. Euro Budget

Durch Energieeffizienz-Maßnahmen und den Einsatz erneuerbarer Energien können der Energieverbrauch und somit klimaschädliche Emissionen im Gebäudesektor massiv gesenkt werden. Mit dem Programm „Mustersanierung“ fördert der Klima- und Energiefonds in Kooperation mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) ambitionierte Best-Practice-Beispiele.

Der Gebäudesektor ist für rund ein Drittel des Energieverbrauchs in Österreich verantwortlich. Spürbar reduziert oder gänzlich vermieden werden können die Treibhausgase nur durch den Einsatz erneuerbarer Energien, durch Energieeffizienz-Maßnahmen und umfassende thermische Sanierungen. Aus diesem Grund ist die thermische Sanierung zentraler Teil der integrierten Klima- und Energiestrategie #mission2030 der Bundesregierung.

Geförderte Maßnahmen

Die Förderaktion umfasst

  • die thermisch-energetische Gebäudesanierung und 
  • Maßnahmen zur Anwendung erneuerbarer Energie und zur Steigerung der Energieeffizienz von Gebäuden, die vor dem 01.01.1999 errichtet wurden, sowie von denkmalgeschützten Gebäuden.

Förderhöhe

Im Rahmen des Programms werden ein Fördersatz in Höhe von 40 % für die thermisch-energetische Gebäudesanierung und ein Fördersatz in Höhe von 25 % für Maßnahmen zur Anwendung erneuerbarer Energie und zur Steigerung der Energieeffizienz vergeben.

Zuschläge für klimaaktiv-Gold-Standard

Darüber hinaus können Zuschläge bis zu den beihilferechtlichen Höchstgrenzen für ein „qualitätsgeprüftes Passivhaus“, den klimaaktiv-Gold-Standard, ein Plusenergiehaus und für den überwiegenden Einsatz von Dämmstoffen mit Österreichischem Umweltzeichen oder natureplus sowie bei überwiegenden Einsatz von Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen vergeben werden.

Zielgruppe

Antragsberechtigt sind alle natürlichen und juristischen Personen in Ausübung gewerblicher Tätigkeiten (jedoch nicht auf die Gewerbeordnung beschränkt), konfessionelle Einrichtungen und Vereine sowie Einrichtungen der öffentlichen Hand und Gebietskörperschaften in Österreich.

Einreichung

Die Förderaktion „Mustersanierung“ läuft vom 11.04.2019 bis zum 28.02.2020.

Eine Einreichung ist über die Website der KPC möglich.

Veröffentlicht am 12.04.2019