Holzbau mit dem klimaaktiv Gebäudestandard

Können klimaaktiv Gebäude auch in Holzbauweise bzw. Holz-Hybridbauweise ausgeführt sein? Informieren Sie sich in unserer klimaaktiv Fachinformation zu bestehenden Praxisbeispielen.

Der klimaaktiv Gebäudestandard ist ein bundesweit anerkanntes Bewertungssystem für unterschiedliche Gebäudetypen, welches sowohl Klimaschutz als auch Energie- und Ressourceneffizienz bewertet. Darüber hinaus sind Planungs- und Ausführungsqualität, die Qualität der Baustoffe und Ausführung sowie Komfort und Raumluftqualität zentrale Beurteilungskriterien.

Das verantwortliche Programm klimaaktiv Bauen und Sanieren steht für Energieeffizienz, ökologische Qualität, Komfort und Ausführungsqualität. Unabhängig von der Größe des Gebäudes oder seiner Nutzungsart ist gute Planung, die Auswahl der  Baustoffe und energieeffizientes Bauen eine große Herausforderung für den Neubau oder die Sanierung von Gebäuden. Der klimaaktiv Gebäudestandard unterstützt hier PlanerInnen wie BauherrInnen bei Bauvorhaben eine hohe Qualität hinsichtlich Energieeffizienz, Standort- und Ausführungsqualität, Baustoffen, Konstruktion sowie Komfort und Raumluft sicherzustellen. Die Kriterienkataloge für unterschiedliche Gebäudetypen werden in Zusammenarbeit mit dem Energieinstitut Vorarlberg (EIV) und dem Österreichischen Institut für Bauen und Ökologie GmbH (IBO) erstellt. Die Bewertungskategorien des klimaaktiv Gebäudestandards umfassen im Wesentlichen:

  • Standort und Qualitätssicherung
  • Energie und Versorgung
  • Baustoffe und Konstruktion
  • Komfort und Raumluftqualität

Auf Basis dieser Wirkungskategorien wird eine umfassende Gebäudebewertung erstellt, welche hilft eine hohe Qualität und Ausführung zu gewährleisten und dem Nutzer ein Höchstmaß an Klimaschutz und Energieeffizienz garantiert. Vor diesem Hintergrund kann eine Gebäudedeklaration nach klimaaktiv gerade auch für den Holzbau Vorteile bringen, da sie unterstützen kann Vorbehalte gegenüber Holzgebäuden abzubauen.

Mit der folgenden Fachinformation wird dargestellt welche Bewertungskriterien der klimaaktiv Gebäudestandard konkret anwendet und wo die Anknüpfungspunkte des Holzbau liegen. Des Weiteren erfolgt eine exemplarische Darstellung bereits zertifizierter Holzbauten unterschiedlicher Gebäudekategorien.

Veröffentlicht am 16.10.2017