klimaaktive Gebäude und Stadtteile: Vom Energieverbraucher zum Speicher von grünem Strom

Unter diesem Titel präsentierten beim Business-Treff der Wirtschaftsagentur Wien Michael Cerveny und Johannes Fechner ihre Überlegungen für eine teilweise Neubewertung des Einsatzes von Strom im Wärmemarkt.

Bei einem massiven Ausbau von Ökostromanlagen wird zunehmend mehr volatiler Strom vorhanden sein, dessen Nutzung kostengünstig, system- und netzdienlich sein könnte.

Weitere Informationen!

Veröffentlicht am 20.11.2017

Kontakt

Mag. Michael Cerveny Energy Center Wien (UIV Urban Innovation Vienna GmbH)
Operngasse 17-21
1040 Wien
Webseite