Biomass Policies

Ziel dieses europäischen Projektes ist die Entwicklung von Strategien für die ressourceneffiziente Mobilisierung von Bioenergie-Wertschöpfungsketten.

"Strategic Initiative for Resource Efficient Biomass Policies" (Biomass Policies) ist ein von der europäischen Kommission im Rahmen von Intelligent Europe gefördertes Bioenergie-Forschungsprojekt.

Ziel des Projektes ist es, Strategien für eine Mobilisierung von einheimischen Bioenergie-Wertschöpfungsketten zu entwickeln, um einerseits die Bioenergieziele der Europäischen Union für 2020 bzw. 2030 zu erreichen als auch andererseits die Bioenergieziele der nationalen Staaten.

Ein Konsortium von 17 Projektpartnern, darunter 10 Energieagenturen, verfolgt in enger Zusammenarbeit mit Stakeholdern aus Politik und Märkten noch folgende weitere Zielsetzungen:

  • Schaffung einer Wissenbasis für die effiziente Ressourcenmobilisierung, d. h. z. B. Kosten, Logistik und Verfügbarkeit,
  • Erarbeitung eines konsistenten technischen Sets von Indikatoren zur Bewertung ressourceneffizienter Biomasse-Wertschöpfungketten, und
  • Entwicklung von Politik- und Förderrahmenbedingungen auf nationaler Ebene.

Die Österreichische Energieagentur ist dabei nationaler Projektpartner für Österreich.

Laufend aktuelle Informationen zum Fortschritt des Projektes finden Sie auf der Biomass Policies - Projektwebsite.

Veröffentlicht am 24.07.2015