Förderungen für solare Großanlagen

Jetzt über 60 % Förderung für solare Großanlagen - durch Kombination zweier Förderungen! Die Einreichfrist läuft noch bis Ende Februar 2021.

Derzeit sind zwei Förderprogramme für solare Großanlagen koppelbar: Die Ausschreibung des Förderprogramms „Solare Großanlagen“ des Klima- und Energiefonds und die aws Investitionsprämie. Für beide Programme läuft die Einreichfrist noch bis Ende Februar 2021.

Förderprogramm „Solare Großanlagen“ des Klima- und Energiefonds

In der aktuellen Ausschreibung des Förderprogramms des Klima- und Energiefonds können einerseits Machbarkeitsstudien mit bis zu € 97.500,- eingereicht werden und andererseits in bewährter Form thermische Solaranlagen mit einer Dimension von 100 m² bis 10.000 m² Kollektorfläche bzw. auch angekoppelte Wärmepumpentechnologien mit bis zu 50 % der umweltrelevanten Mehrinvestitionskosten gefördert werden (nicht-rückzahlbarer Investitionszuschuss). Die wesentlichen Eckpunkte sind nachfolgend zusammengefasst:

  • Direktbeauftragung Machbarkeitsstudien für Großprojekte ab 5.000 m² Brutto-Kollektorfläche – Honorare zwischen € 35.000,- und € 97.500,- in Abhängigkeit der Kollektorfläche und der Speicherlösung möglich
  • Besonders interessant: Wärmepumpen werden in Einreichkategorie 4 mit dem gleichen Fördersatz wie die Solaranlagen gefördert
  • Planungsleistungen sind bis zu 15 % der gesamten Investitionskosten als Planungshonorar förderbar
  • KMUs erhalten einen Förderzuschlag von 5 % sowie bei Einsatz innovativer Speicherlösungen einen weiteren Förderzuschlag von 5% (bis 2.000m² Kollektorfläche)
  • Einreichungen sind noch bis 26. Februar 2021, 12 Uhr möglich (Online-Einreichung)


Operative Abwicklung: KPC – Kommunalkredit Public Consulting GmbH
(umwelt@kommunalkredit.at, Tel. 01/316 31-723)

Vor der Einreichung eines Projektes ist ein Beratungsgespräch mit Experten der Begleitforschung verpflichtend. Für die Anmeldung zum Beratungsgespräch kontaktieren Sie die Infohotline unter 03112/58860.

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie unter:
www.klimafonds.gv.at.

aws Investitionsprämie

Unternehmen können sich bei neuen Solaranlagen satte 14 % der Investition als Prämie bei der Regierung holen! Damit will die Regierung den wirtschaftlichen Neustart während der Coronakrise ankurbeln. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Bereich Ökologisierung, in den auch Solarwärme-Anlagen fallen. Die Investitionsprämie ist mit anderen Förderungen wie z.B. dem Solaren Großanlagenprogramm des Klimafonds oder der UFI-Förderung kombinierbar. Jetzt ist die Zeit also so gut wie nie, um in eine Solarwärme-Anlage zu investieren.

Die Antragstellung ist noch bis 28.02.2021 möglich.

Weitere Informationen zur aws Investitionsprämie finden Sie unter:
www.aws.at/corona-hilfen-des-bundes/aws-investitionspraemie

Veröffentlicht am 18.01.2021