Raus aus Öl 2021

Die erfolgreichen klimafreundlichen Förderungsaktionen des BMK werden ausgebaut. Ab 9. Februar 2021 werden auch Anschlüsse an Nah-/Fernwärme unterstützt.

Mit 9. Februar 2021 startete die Neuauflage der Förderungsaktion des Klimaschutzministeriums für die thermische Gebäudesanierung („Sanierungsscheck“) und den Heizkesseltausch („raus aus Öl und Gas“) auf klimafreundliche Alternativen.

Dafür wurde ein Rekordbudget über 650 Millionen Euro für die kommenden beiden Jahre gesichert. Damit unterstützt die „Umweltförderung im Inland“ die Maßnahmen zur Eindämmung des Heizenergieverbrauchs und zur Umstellung von fossil betriebener Raumheizung auf klimafreundliche Heizsysteme.

Unter anderem werden dabei Privatpersonen und Betriebe beim Tausch eines fossilen Heizungssystems auf einen Nah- bzw. Fernwärmeanschluss mit bis zu 5.000 Euro unterstützt:

Das Förderangebot wurde attraktiver und unkomplizierter gemacht und auch um die Förderung von Fernwärme-Anschlussgebühren ausgeweitet.

  • Die Frist zwischen der Registrierung und der Antragstellung wird von 5 auf 6 Monate verlängert (für „raus aus Öl und Gas“).
  • Fernwärme-Anschlussgebühren können nunmehr auch gefördert werden.
  • Gefördert werden Anschlüsse mit weniger als 100 kW thermischer Leistung.

 

Veröffentlicht am 09.02.2021

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.