Biomassenahwärme: Mit Kondensations- und Solaranlagen fit für die Zukunft

Über 80 Teilnehmende kamen nach Gleisdorf um den Einsatz von Solar- und Kondensationsanlagen für Biomassenahwärme zu diskutieren und Neuigkeiten und Erkenntnisse aus der Branche zu erfahren.

Die alljährliche Weiterbildungsveranstaltung von klimaaktiv qm heizwerke, dieses Jahr zum Thema „Biomassenahwärme: Mit Kondensations- und Solaranlagen fit für die Zukunft?“, lockte am 26.06.2015 über 80 Teilnehmende, darunter AnlagenbetreiberInnen, FörderreferentInnen, HerstellervertreterInnen und MitarbeiterInnen von Wärmeversorgern und renommierten Planungsbüros aus ganz Österreich nach Gleisdorf.

Ausgewählte Betreiber von Biomasseheizwerken berichteten von ihren Praxiserfahrungen und gewonnenen Erkenntnissen mit der Einbindung von Solarthermie- und Kondensationsanlagen: von den Vorteilen bei der Umweltförderung im Inland, den notwendigen Rahmenbedingungen (Hydraulikkonzepte, Kesselkonfigurationen, Größe des Pufferspeichers, Höhe der Rücklauftemperatur) für den Betrieb und über den Ertrag und die Wirtschaftlichkeit der Anlagen. Es wurden auch die Verbesserungspotentiale der Technologien diskutiert.

Von Seite der Hersteller und von wissenschaftlicher Seite wurden innovative Konzepte und neue Technologien vorgestellt, sowie die Potentiale der Technologien beleuchtet und Musterprojekte präsentiert.

Das qm heizwerke Team dankt allen Vortragenden für ihre interessanten und offenen Ausführungen sowie allen Teilnehmenden für die wertvollen Diskussionsbeiträge. Wir hoffen und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Veröffentlicht am 08.07.2015