Fachtagung: Diversifizierung der Nah- und Fernwärmeversorgung

Die diesjährige qm heizwerke Fachtagung zum Thema "Diversifizierung der Nah- und Fernwärmeversorgung" berichtet am 08. Juni 2018 in Leoben von Praxisbeispielen, innovativen Lösungsansätzen und Neuigkeiten zu BIG-SOLAR-Konzepten und alternativen Energiequellen für Nahwärmenetze.

In Hinblick auf eine CO2-Reduktion und den ressourcenschonenden Einsatz von Energieträgern ist eine Diversifizierung der Wärmebereitstellung, d.h. die bestmögliche Nutzung regional verfügbarer und nachhaltiger Wärmequellen, notwendig. Die mehr als 2.000 Biomasse- Nah- und Fernwärmeanlagen in Österreich haben maßgeblich dazu beigetragen die Energiewende im Fernwärmebereich voranzutreiben. Diese Anlagen sind jetzt, ähnlich wie auch große städtische Wärmenetze, eine wertvolle Infrastruktur als Ausgangspunkt zur Erschließung weiterer erneuerbarer und regionaler Wärmequellen.

Im Rahmen der Tagung werden aktuelle Praxisbeispiele, innovative Lösungsansätze und Neuigkeiten zu alternativen bzw. ergänzenden Wärmequellen wie Abwärme, Abwasserwärme, Umgebungswärme oder BIG-SOLAR-Konzepten vorgestellt. Zudem werden Großspeicherkonzepte für eine zielführende Einbindung alternativer Wärmequellen behandelt. Dazu haben wir auch Referenten aus Dänemark und Deutschland gewinnen können.

Programm
Das Veranstaltungsprogramm können Sie hier downloaden.

Zielpublikum
PlanerInnen und BetreiberInnen von Biomasseheizwerken sowie Nah- und Fernwärmenetzen, EnergieexpertInnen von Unternehmen, Gemeinden, Forschungseinrichtungen, Förderstellen und Interessensvertretungen.

Teilnahmeinformationen
Teilnahmegebühr: € 90.- inkl. USt. In der Teilnahmegebühr sind Mittagessen, Getränke und Imbisse enthalten. Mitgliedern von AEE wird eine reduzierte Teilnahmegebühr von € 75.- inkl. USt. verrechnet.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten Sie um Anmeldung unter: https://cats.host/aee-events-gmbh/cats2/cats21/src/login/index.php.

Am Tag davor, dem 07.06.2018 um 17:00 Uhr wird vom EU-Projekt „Solar District Heating – policy to market – SDHp2m“ eine kostenlose Energie- und Brauereiführung in der Brauerei Göss angeboten.  Anschließend findet ein gemeinsames Abendessen (auf Selbstzahlerbasis) im Arkadenhof in Leoben, statt. Wir bitten Sie, sich für diese beiden Veranstaltungen separat anzumelden über seminare-aeeintec@aee.at.

Veröffentlicht am 14.03.2018