klimaaktiv Qm Heizwerke Auszeichnung 2014

Im Rahmen der 4. Mitteleuropäischen Biomassekonferenz in Graz wurden am 16.01.2014 neun Planer und Qualitätsbeauftragte und fünf Biomasseheizwerke durch klimaaktiv prämiert.

„Mehr erneuerbare Energieträger, effizient und an der richtigen Stelle eingesetzt, das ist die klimaaktiv Formel für Klimaschutz mit Erneuerbaren“, erklärte Umweltminister Andrä Rupprechter bei der Eröffnung der internationalen Konferenz. Neben der Wasserkraft hat Biomasse traditionell einen hohen Anteil an den erneuerbaren Energieträgern und erfreut sich nach wie vor größter Beliebtheit. Bioenergie ist der Wegbereiter der Energiewende in Österreich.

Qm Heizwerke forciert daher die Qualitätsverbesserung und Effizienzsteigerung von Biomasse-Heizwerken. Durch eine begleitende Qualitätskontrolle bei der Planung, Errichtung und dem Betrieb von Heizwerken, werden Treibhausgasemissionen eingespart. Die Bilanz der Qualitätsoffensive kann sich sehen lassen: Die Effizienz neuer Holzheizwerke hat sich um mehr als 10 % verbessert, die Wärmedichte sogar durchschnittlich um 30 %. 62 PlanerInnen wurden bis jetzt zu Qualitätsbeauftragten für Heizwerke ausgebildet und stehen als unabhängige ExpertInnen zur Verfügung. Bereits mehr als 1.250 Projekte wurden von Qualitätsbeauftragten begleitet und in der Monitoringdatenbank systematisch erfasst. Neue Anlagen in Österreich zeichnen sich nun durch hohe Betriebssicherheit und Nutzungsdauer der Anlagentechnik aus und die Emissionen neuer gegenüber bestehender Anlagen wurden vermindert.

Ausgezeichnet für Ihre Kompetenz im Klimaschutz wurden:

  • in der Kategorie Planer:
    • Dipl.-Ing. Siegfried Aigner, Ing. Aigner Wasser - Wärme - Umwelt GmbH, OÖ
    • Ing. Thomas Hartner, ENERGIECOMFORT Energie- und Gebäudemanagement GmbH, W
    • Ing. Harald Kaufmann, TB Harald Kaufmann GmbH, ST
    • Johann Reinalter, Johann Reinalter KG, ST
  • in der Kategorie Qualitätsbeauftragter:
    • Dipl.-Ing. Alfred Hammerschmid, BIOS BIOENERGIESYSTEME GmbH, ST
    • Dipl.-Ing. Stephen Kaltheier, Planungsteam E-Plus GmbH, V
    • Dipl.-Ing. Dr. Friedrich Lettner, Ziviltechnikerbüro für Energie- und Umwelttechnik, ST
    • Dipl.-Ing. Andreas Moser, Bakk.theol., UBM-UmweltBeratungMoser, T
    • Dipl.-Ing. (FH) Gerald Peischl, WOSCHITZ ENGINEERING ZT GMBH, B
  • in der Kategorie Heizwerke:
    • Biomasseheizwerk Hitzendorf, Bioenergie Hitzendorf Reg.Gen.mbH., ST
    • Biomasseheizwerk Mattsee, s.nahwaerme.at Energiecontracting GmbH, S
    • Biomasseheizwerk Pfarrkirchen, Nahwärme Pfarrkirchen, OÖ
    • Biomasseheizwerk Rankweil, Biomasse Wärmeversorgung Rankweil GmbH, V
    • Biomasseheizwerk Wieselburg, BIOWÄRME FJ Anlagen-BetriebsgmbH, NÖ
Veröffentlicht am 06.10.2015