klimaaktiv Qm Heizwerke Auszeichnung 2017

Im Rahmen der zentraleuropäischen Biomassekonferenz, am 19.01.2017 in Graz, wurden HeizwerkspionierInnen und Anlagen, die sich durch überzeugende Gesamtkonzepte, hohe Effizienz und Wärmerückgewinnungsanteile besonders hervortun vom Umweltministerium ausgezeichnet.

Die Betreiber der folgenden Anlagen wurden für herausragende Effizienz und Betriebsweise Ihrer Anlagen ausgezeichnet.

Kategorie „PionierInnen“:

  • Biomasseheizwerk Deutsch Tschantschendorf, B
  • Biomasseheizwerk Kirchberg an der Pielach, N
  • Biomasseheizwerk Ligist, ST

Kategorie „Überzeugendes Gesamtkonzept“:

  • Biomasseheizwerk Stegersbach, B

Kategorie „Erfolgreiche Optimierung“:

  • Biomasseheizwerk Dornbirn-Mitte, V

Kategorie „Höchster solarer Deckungsgrad“:

  • Biomasseheizwerk Eibiswald, ST

Kategorie „Niedrigste Rücklauftemperatur“:

  • Biomasseheizwerk Strobl, S
  • Biomasseheizwerk Zwaring, ST

Kategorie „Höchster Wärmerückgewinnungsanteil“:

  • Biomasseheizwerk Lermoos, T
Veröffentlicht am 19.01.2017