klimaaktiv Biogaskongress 2019

Der Kompost und Biogas Verband Österreich veranstaltete am 3. und 4. Dezember 2019 den 15. österreichischen Biogaskongress im WIFI St. Pölten. Der Kongress wurde von klimaaktiv unterstützt.

Am 03. Dezember traf sich die österreichische Biogasszene in der Wirtschaftskammer Niederösterreich zum jährlichen Kongress biogas19. Im Mittelpunkt der Vorträge standen die geplante Einspeisung von Biomethan in das Erdgasnetz bis hin zur Verschränkung der Technik mit der kommenden Bioökonomie. Sowohl die Vertreter des BMNT und der Gaswirtschaft waren sich darin einig, dass Greening the Gas eine bedeutende Rolle bei der Erfüllung der Treibhausgasminderungsziele erhalten wird. Damit das wissenschaftlich belegte Potenzial aus heimischem Biogas, Holzgas und erneuerbarem Wasserstoff von rund 4 Mrd. m³ und somit rund der Hälfte des aktuellen österreichischen Erdgasverbrauches auch tatsächlich in das Gasnetz gelangt, bedarf es zielgerichteter Maßnahmen im Bereich des Gasnetzzuganges, Planbarkeit und Investitionssicherheit mittels Unterstützungssystem, der Weiterentwicklung des Herkunftsnachweissystems sowie einer Forschungsstrategie. Unter anderem wird die nächste Regierung mit den zuständigen Ministerien und dem Parlament gefordert sein, möglichst rasch zukunftsorientierte Rahmenbedingungen im Erneuerbaren Ausbau Gesetz, im Gaswirtschaftsgesetz sowie im Bereich der Forschung zu setzen, damit die Klimaschutzziele auch erreicht werden können. 

 

Die Inhalte von biogas19 (unten angehängte Vorträge sind zum Download frei verfügbar):

 

3. Dezember 2019

 

Eröffnung

 

Begrüßung

Obmann-Stv. Norbert Hummel, Kompost & Biogas Verband Ö

 

EU-Ziel: Klimaneutralität bis 2050

Stv.-Abteilungsleiterin IV/2 Bettina Bergauer, Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus

 

Vize-Präsident Christian Moser, Wirtschaftskammer NÖ

 

Vize-Präsident Otto Auer, Landwirtschaftskammer NÖ

 

Session I: Bioökonomie

 

Unzertrennlich: Bioökonomie und Biogas

Gottfried Lamers, Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus

 

Bioraffineriekonzepte und deren Relevanz für Biogas

Michael Mandl, tbw research

 

Martin Gierus, BOKU Wien

 

Faserproduktion aus Gärprodukten

Thomas Meier, GNS

 

Session II-1: Biomethan

 

Emissionsvergleich von alternativen Antriebssystemen

Werner Pölz, UBA

 

Netzentwicklung - Korridore für neue Biomethaneinspeiseanlagen

Bernhard Painz, AGGM

 

Aktuelle Entwicklungen bei Bussen für den Nahverkehr

Franz Weinberger, MAN

 

Erfordernisse für den Anreiz zur Nutzung von Biomethan

Gerhard Döring, EVN

 

Session II-2: Kreislaufwirtschaft mit Gärprodukten

 

EU-DüngemittelVO

Erwin Pfundtner, AGES

 

Gärprodukteaufbereitung: aktuelle Techniken zur effizienten Nährstoffrückführung und -aufbereitung

Wolfgang Gabauer, BOKU

 

Gärproduktverdampfung und Gärproduktwärmetauscher

Clemens Maier, Biogastechnik Süd

 

Konzept zur Rückführung von Gärprodukten in die Landwirtschaft

Hubert Schmied, BIOS1

 

Abschluss Plenum

 

Biogas und Biomethan im EAG und NEKP

Michael Losch, Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus

 

Nationale Energiestrategie

Klaus Dorninger, Fachverband Gas Wärme

 

Herausforderungen der flukturierenden Stromeinspeisung

Herbert Lechner, Österreichische Energieagentur

 

Florian Maringer, EEÖ

 

Norbert Hummel, Kompost & Biogas Verband Ö

 

 

4. Dezember 2019

Arbeitskreis Biogas – Effizienzsteigerung bei Biogasanlagen

 

Von der Verstromung von Biogas zur Erzeugung von Biomethan - BIOCH4NGE

Thomas Hechenbichler, AB Energy

 

Prozessstabilität

Andreas Duller, Awite Bioenergie

 

Instandhaltung von Betonteilen

Gernot Rachbauer, PCI Augsburg

 

Effiziente BHKWs durch optimales Gasmotorenölmanagement

Mark Hensen, Q8 Oils

 

Sabine Kronberger, Kronenzeitung

 

Wie geht es Ihrem Unternehmen?

Thomas Korcak, korcak.at

 

Veröffentlicht am 09.10.2018

Kontakt

Bernhard Stürmer Kompost & Biogas Verband Österreich