klimaaktiv Biogaskongress 2018

Der Kompost und Biogas Verband Österreich veranstaltete am 11. und 12. Dezember 2018 den bereits 14. österreichischen Biogaskongress im WIFI Linz. Mit der Unterstützung durch klimaaktiv und der Klimaschutzinitiative des BMNT.

Generalsekretär Josef Plank skizzierte in seinem Einleitungsreferat die Vision zum Umbau unseres Energiesystems. Damit dieser Umbau auch gelingen kann, müssen bereits jetzt die richtigen Maßnahmen für die Zielerreichung 2030 gesetzt werden. Auch für WKOÖ Vizepräsident Clemens Malina-Altzinger, LKOÖ Präsident Franz Reisecker und Landesrat Max Hiegelsberger ist klar: es geht nicht mehr um die Richtung, die ist klar. Es geht darum, die richtigen Schritte zu setzen, um rasch ein effizientes System aufzubauen. Und gerade Biogas ist mit seiner multifunktionalen Einsatzfähigkeit in der Wärmeversorgung, der Sicherstellung der Versorgungssicherheit im Strombereich und in der Mobilität einzigartig und unersetzlich.

Die rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Gaswirtschaft, Gewerbe, Anlagenbetreiber und Behördenvertreter zeigten das starke Interesse an der Technik am besten auf.

Unsere Kooperationspartner: Wirtschaftskammer Oberösterreich, Landwirtschaftskammer Oberösterreich, Land Oberösterreich, Europäischer Biogasverband, Energie AG, Q8Oils, Innio, Awite, ECI Distribution, Nils, BioG, AB Energy

 

Die Inhalte von biogas18 (unten angehängte Vorträge sind zum Download frei verfügbar):

 

 

Eröffnung

 

DI Josef Plank, Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus

Dr. Clemens Malina-Altzinger, Wirtschaftskammer OÖ

LR Max Hiegelsberger, Land OÖ

Präs. ÖKR Ing. Franz Reisecker, Landwirtschaftskammer OÖ

 

Session I: Greening the Gas

 

klimaaktiv Leitfaden - Kaskadische Nutzung der Rohstoffe

Franz Kirchmeyr, KBVÖ

 

Energie aus Wasser, Sonne, Wind und Biomasse - regional und sicher?

Otto Kalab, Wirtschaftskammer OÖ

 

Zusammenspiel urbaner und ruraler Räume in der Energiewende

Herbert Lechner, Österreichische Energieagentur

 

Von den kommenden Herausforderungen und zu berücksichtigender Entwicklungen zu möglichen Umsetzungsmodellen

Horst Steinmüller, Johannes-Kepler-Universität

 

Greening the Gas - #mission2030

Klaus Dorninger, Energie AG Power Solutions

 

Session II: Verwertungspfade Biomethan

 

Wieviel gasförmige Energieträger brauchen wir zukünftig?

Georg Benke, e7 – Energie Markt Analyse

 

Alternative Formen der Bigoasverwertung

Jan Wiegers, Hitachi Zosen Inova

 

Biogas - Ressource für Trockeneis und flüssiges Biomethan?

Josef Hofmann, Hochschule Landshut

 

Emissionsreduktion im Verkehrssektor mit Biomethan

Peter Jurik, FGW

 

Biomethan für Privatkunden

Rene Huber, Ökostrom AG

 

Abschluss Plenum

 

Zertifizierungsvorgang bei Biokunststoffen

Julia Guthan, TÜV Austria Cert

 

Small-Scale LNG Produktion - Weiterentwicklung zu Bio-LNG?

Siegfried Kiss, RAG

 

Biogasanlagen und Energiezentren als Garant für die Netzstabilität

Martin Schneider, INNIO

 

Trockenfermentation mit dem 3A-Verfahren

Guntram Bock, Pöttinger Entsorgungstechnik

 

Thermische Energiespeicher für die Integration in KWK basierte Nahwärmenetze

Reza Tochmafschan, Fechtelkord & Eggersmann

 

 

Norbert Hummel, KBVÖ

 

12. Dezember 2018

Arbeitskreis Biogas – Effizienzsteigerung bei Biogasanlagen

 

Kühlerfrostschutz in Gasmotoren

Willi Ortner, Addinol Lube Oil AT

 

Innovative Motorentechnik - Die Zukunft für Biogas

Christian Mauell, 2G Energietechnik

 

Sanierung und Instandhaltung von Betonteilen

Gernot Rachbauer, PCI Augsburg

 

Abfallvergärungsanlage ZEMKA - Erfahrungen aus 4 Jahren Betrieb

Hans Kübler, BTA International

 

Potentielle Biomethanaufbringung in der Süd-Ost-Steiermark

Richard Zweiler, GET und Alexander Luidolt, planergy

 

Biogas Benchmark Münster

Elmar Brügging und Danja Leiers, FH Münster

Veröffentlicht am 09.10.2018