Broschüre Flexibilisierung von Biogasanlagen

Um in einem künftigen Strommarkt aus rein erneuerbaren Quellen auch die Versorgungssicherheit gewährleisten zu können, muss jede Technik ihre Besonderheiten positiv in den Mix einbringen. Für Biogas ist das unter anderen der Beitrag zur Versorgungssicherheit.

Durch die mögliche Flexibilisierung der Biogasproduktion als auch der anschließenden Anwendung kann die Biogastechnologie sehr gut in den künftigen erneuerbaren Mix eingebunden werden und durch seine Verlässlichkeit eine wesentliche Rolle übernehmen. Zudem kann Biogas in das Erdgasnetz eingespeist und vor der Anwendung saisonal zwischengespeichert werden. Bereits heute könnten mit der aktuell produzierten Biogasmenge in Österreich umgerechnet ca. 1 GWel. 1 Monat zur Verfügung gestellt werden.

Die Broschüre „Flexibilisierung von Biogasanlagen“ von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. beleuchtet vorerst die Möglichkeiten der Vor-Ort Flexibilisierung und beleuchtet hier vor allem die notwendigen technischen und fachlichen Voraussetzungen für deren Umsetzung.

Veröffentlicht am 18.10.2018