Druckluftoptimierung II am 25. Juni 2018 in WIEN

Schwerpunkte der Schulung sind die Messung von Druckluftstationen und die Optimierung und der Ersatz von Druckluftverbrauchern. Die Schulung ist für Teilnehmerinnen und Teilnehmer der bisherigen Druckluftschulung relevant, kann aber auch ohne den ersten Teil besucht werden.

Nach der Messung der elektrischen Leistungsaufnahme und den Volumenströmen an unterschiedlichen Punkten im Druckluftnetz zur Bestimmung und Analyse des Lastprofils ist die genauere Betrachtung der Druckluftverbraucher wesentlich.

In der Schulung werden daher die wichtigsten Methoden zum Druckluftersatz beleuchtet (Stichwort: druckluftfreier Betrieb).

Aber auch der effiziente Betrieb von pneumatischen Anlagen (ca. 20 Prozent der Druckluftanwendungen) ist wichtig. Zwischen 20 und 70 Prozent der gesamten Druckluft werden zum Ausblasen verwendet: Effiziente Blasdüsen sparen dabei gegenüber offenen Rohren 35 Prozent der für Druckluft aufgewendeten Energie ein.

Diese Schulung vermittelt die wesentlichen Einsparoptionen durch erfahrene Spezialisten und stellt aktuelle technologische Lösungen für diese Anwendungsgebiete vor.

Agenda:

Die Agenda zur Schulung steht Ihnen am Ende dieser Seite zum Download zur Verfügung.

Schulungsort:

Wiener Umweltschutzabteilung – MA 22, Bereich Nachhaltige Entwicklung, Dresdner Straße 45, 1200 Wien

Anreise:

Öffentliche Verkehrsmittel:

  • Station Dresdnerstraße: U-Bahn U6 / Straßenbahn 2 / Busse 37A oder 5A

PKW/Parkmöglichkeiten:

  • Parkgarage unter dem Schulungsgebäude: sehr stark frequentiert
  • Millenniumcity P2, Handelskai 94-96, 1200 Wien und Wexstraße 24, 1200 Wien

Kosten für das Parken werden nicht übernommen.

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich mit dem Anmeldeformular an.

Kosten:

Für den Schulungstag wird eine Teilnahmegebühr von 290,-- Euro zuzüglich 10 % USt in Rechnung gestellt. Mittagessen und Pausenverpflegung sind inkludiert.

Nach dem Einlangen Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung per Post zugesandt. Überweisen Sie bitte die Teilnahmegebühr spätestens mit Valuta 08. Juni 2018.

Stornobedingungen:

Stornierungen bedürfen der Schriftform. Für Stornierungen, die nach dem 08. Juni 2018 eintreffen, werden 50 % der Kurskosten berechnet. Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bis inklusive 08. Juni 2018 ihre Anmeldung stornieren, erhalten die Teilnahmegebühr zurück überwiesen.

Im Falle einer Stornierung senden Sie bitte Ihre E-Mail an die beiden in der Anmeldebestätigung genannten Personen.

Schulungsunterlagen:

Im Artikel Links zu den Schulungsunterlagen erfahren Sie, wo Sie die Schulungsunterlagen und die Leitfäden zu den einzelnen Themenschwerpunkten finden können.

klimaaktiv Schulungstag Bereich Gebäude Bereich Prozesse

Punkte für die Listung als Energieauditor/Energieauditorin nach EEff-Gesetz

Grundschulung: Energiemanagement & ProTool   1   1
Abwärmenutzung   1   1
Beleuchtung   2   1
Dampfsysteme   0   1
Druckluftsysteme   0   1
Kältesysteme   1   1
Messtechnik   0   1
Pumpensysteme   1   1
Ventilatoren und Lüftung   1

  1

Wärmeverteilung und technische Isolierung   1   1

 

 

 

Veröffentlicht am 04.04.2018